Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Rasen - Rasenpflege / Rasen pflegen

Rasenpflege / Rasen pflegen





Rasen ist nicht gleich Rasen. Diese Weisheit bewahrheitet sich, wenn man die verschiedenen Gärten in der unmittelbaren Nachbarschaft miteinander vergleicht. Um einen wirklich schönen, gleichmäßig gewachsenen und zugleich kräftig grünen Rasen sein Eigenen nennen zu dürfen, bedarf es einiges an Pflegemaßnahmen. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle Tipps geben, wie man zum eigenen Wunschrasen gelangt.

Rasen mähen

Das Rasenmähen ist in regelmäßigen Abständen von enormer Wichtigkeit. Und dies nicht nur aus Gründen der Optik, sondern insbesondere auch als Pflegemaßnahme. Wird ein Rasen einen langen Zeitraum über nicht gemäht, wird dieser sehr hoch wachsen und sich anschließend gelb verfärben. Ein zu kurz gemähter Rasen hingegen verkahlt und kann bei hohen Temperaturen zudem verbrennen.

Um den rasen richtig zu mähen, sollten Sie diesen grundsätzlich nicht bei Hitze mähen. Heißes, trockenes Wetter sollte generell vermieden werden. Nasses Wetter hingegen eignet sich ebenso wenig, da sich ansonsten der Nasse Boden verdichtet. Zudem kann der Rasenmäher durch den nassen Rasen leicht verstopfen.

Um den Wuchs des Rasens unter Kontrolle zu behalten, lohnt sich das Anlegen einer Mähkante sehr. Eine solche Mähkante besteht als flachen Steinplatten und wird zwischen Rasenkante und Blumenbeet verlegt. Auf diese Weise verhindern Sie, dass sich der Rasen auf dem Blumenbeet ausbreitet. Achten Sie dabei jedoch darauf, dass die Mähkante nicht zu hoch liegt, da ansonsten der Rasenmäher beschädigt werden kann.

Pflege der Rasenkanten

Beim gesamten Anblick des Rasens ist es erstaunlich, wie viel die Rasenkanten zum Gesamteindruck des Rasens beitragen. Aus diesem Grund sollten ausgefranste Rasenkanten unbedingt vermiedne werden. Die Trimmung dieser Kanten bringt den meisten Erfolg.

Gerade, saubere Rasenkanten entstehen am besten dann, wenn Sie einen Kantenstecher benutzen. Mit diesem Kantenstecher sollten Sie die Ränder circa zweimal im Jahr begradigen Beim Schneiden der Rändern sollten Sie stets durch die Wurzeln schneiden. Am besten gelingt dies, wenn Sie den Kantenstecher möglichst senkrecht halten.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Rasen aussäen
Rollrasen auslegen / pflanzen
Rasenarten / Rasentypen
Rasenkanten setzen / anlegen



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap