Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Einrichtung Dekoration - Bronzefiguren

Bronzefiguren





Bronzefiguren können einem Garten einen richtig individuellen Stil verleihen. Die Figuren sind in verschiedenen Ausführungen im Handel erhältlich. Von reinen Dekofiguren, bis hin zu Bronzefiguren, die Wasser speien der auch als Springbrunnenfiguren für den Gartenteich dienen, kann der Hobbygärtner mit solch einem tollen Stück die Optik des eigenen Gartens aufwerten und abrunden. Dem Gartenzwerg aus Keramik läuft eine tolle Bronzefigur ganz bequem den Rang ab. Auch der Wohnbereich kann mit Bronzefiguren und -skulpturen einen ganz besonderen Stil erhalten.

Wer eine Bronzefigur kauft, möchte natürlich kein nagelneu ausschauendes Stück erstehen, dass dann neu glänzend im Garten prangt. Deshalb werden Bronzefiguren nach der Produktion noch mit künstlicher Patina überzogen, die in den Farben Grün oder Braun aufgebracht wird. Der natürlich wachsenden Patina wird damit etwas vorgegriffen, dafür hat die Bronzefigur dann sofort nach dem Aufstellen im Garten genau den Charakter, den sie dauerhaft haben soll. Wenn dann nach und nach die echte Patina ansetzt, sollte die Drahtbürste oder der Putzlappen aber innerhalb der eigenen vier Wänden bleiben, denn diese Patina ist genau das, was eine echte Bronzefigur ausmacht.

Kleine Bronzefiguren sind schon für rund 200 Euro erhältlich. Wenn sie von guter Qualität sein sollen, ist dieser Preis für eine etwa 30 Zentimeter hohe Bronzefigur realistisch. Weil die Bronzefigur aber eine Anschaffung für lange Zeit sein sollte, die auch ihren Wert hält, ist ein Sonderangebot nicht unbedingt der richtige Weg des Einkaufs.

Witzig, romantisch oder ein kleines bisschen verwunschen - Bronzefiguren gibt es einfach für jeden Geschmack. Eine Gartenecke, in der ein Gnom über die Elfen wacht, kann ein echter Blickfang sein, der Nachbarn neidisch werden lässt. Bronzefiguren können auch sehr abstrakt gestaltet sein, oder für den ausschließlichen Dekorzweck der Innenräume vorgesehen sein.

Ein kleiner historischer Ausflug im Sinne der Bronzefigur eröffnet dann, dass die Bronze ihren Namen der italienischen Stadt Brindisi verdankt, die lateinisch Brundisium hieß und in der Antike führend in der Bronzeverarbeitung und dem -handel war. Bronze ist eine der ältesten Metalllegierungen, die Menschen hergestellt haben.

Vielleicht haben Bronzefiguren gerade deshalb so hohe Wertschätzung in Haus und Garten. Bronzefiguren waren schon seit langer Zeit als Verzierungen für Gebäude und als Skulpturen hoch geschätzt. Als Werkstoff für Waffen und Geräte, hat der Edelstahl der Bronze aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften den Rang abgelaufen. Eine Bronzefigur in Haus oder Garten ist aber eben doch etwas anderes, als ein solches Modell aus Edelstahl.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Kaminholz
Blumenkasten bepflanzen
Rasenteppich
Gartengarnitur



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap