Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Einrichtung Dekoration - Rattan Betten

Rattan Betten





Rattan Betten erfreuen sich unter den Schlafzimmermöbeln einer immer größeren Beliebtheit. Zum einen stehen sie wegen ihres rustikalen und natürlichen Aussehens hoch im Kurs, zum anderen passen sie hervorragend zum afrikanisch oder asiatisch ausgerichteten Wohnraumambiente, welches zurzeit Hochkonjunktur hat.

Rattan wird aus der malaiischen Rotan-Liane gewonnen. Vor der Verarbeitung wird das Material eingeweicht und über Wasserdampf biegsam gemacht.

Rattan wird vor allen zum Flechten von Korbmöbeln verwendet. Beim klassischen Rattan Bett sind das Kopf-und das Fußende sowie die Seiten aus geflochtenen Teilen hergestellt. Kopf-und Fußende haben bei den verschiedenen Modellen unterschiedliche Höhen und können geschwungen oder gerade sein. Man kann zwischen Naturbelassenem Rattan oder farbig lackiertem wählen.

Der Lattenrost des Bettes besteht aus Hartholz. Ein solches Rattan Bett mit geflochtenem Kopf-und Fußende wirkt auch in kleineren Räumen.

Bei einer weiteren Art des Rattan Betts werden die Außenteile aus Rattanstangen hergestellt. Diese Konstruktionen sind meist geschwungen und wirken daher verspielt. Gut dazu passt ein Betthimmel.

Im Inneren des Rattan Bettes wird Hartholz für die Lattenrostauflage verwendet. Die Außenteile sind entweder aus Naturbelassenem Rattan oder in verschiedenen Farben erhältlich. Ersteres hat einen rustikalen Touch, während zum Beispiel weiß lackierte, geschwungene Außenteile sehr edel wirken.

Bei einem Rattan Bett mit geschwungenem Kopf-und Fußende ist zu beachten, dass dieses Platz braucht, um optimal wirken zu können. Es ist eher für große, spärlich möblierte Schlafzimmer geeignet.
Rattan Betten gibt es auch als Einzelbetten. Die Einzelbetten aus Rattangeflecht lassen sich natürlich auch zusammenstellen oder als zwei Betten in einem Schlafraum aufstellen.

Auch als Schlafsofas kann man Rattan Betten erwerben. Hierbei sind Seitenteile, Kopf-und Fußende aus Rattangeflecht, ansonsten besteht das Sofa aus einem ausziehbaren Lattenrost, der gepolstert und bezogen ist.

Rattan Betten wirken überaus wohnlich. Sie eignen sich also für Schlafzimmer, welchen man einen solchen Charakter verleihen möchte. Sie lassen sich gut mit rustikalen Dielen, Parkett oder Laminatfußböden kombinieren, aber auch mit Korkböden. Gut eignen sie sich auch für Räume, die ein afrikanisches oder fernöstliches Flair haben.

Einzelbetten machen sich besonders in der Single-Wohnung gut, die über kein separates Schlafzimmer verfügt. Hier kann man das Rattan Bett mit einer Polsterauflage oder einer schönen Tagesdecke plus Kissen versehen, das Bettzeug in einer Truhe verstauen und hat so mit einem Tisch davor ein attraktives Sofa.

Rattan Betten lassen sich auseinanderbauen und sind daher problemlos zu transportieren.

Bei der Pflege sollte man darauf achten, das Geflecht ab und zu mit einem feuchten Lappen abzuwischen oder mittels einer Sprühflasche zu befeuchten, damit es biegsam bleibt.




Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Rattan Hocker
Rattan Sitzbank
Blumentreppe
Grablicht



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap