Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Gartengestaltung - Spalierbox für Mülltonnen

Spalierbox für Mülltonnen





Ein Spalier ist eine Kletterhilfe, für Rankenpflanzen und kleine Setzlinge. Man bringt es als Trennwand im Garten oder an der Hauswand an. Vor dem Spalier werden nun Pflanzen in den Boden gesetzt, die ihren Weg am Holz finden und für schönen und natürlichen Sichtschutz sorgen.

Schwarze, gelbe oder blaue Tonnen sind in Gärten und Einfahrten kein Blickfang. Um die Tonnen optisch nicht nur zu verschönern, sondern auch vor Ungeziefer zu schützen, ist die ideale Lösung eine Spalierbox. Sie besteht meist aus imprägniertem Kiefernholz, da es den Witterungsbedingungen am besten standhält

Solch eine Spalierbox ist das Richtige für Klein- und Hobbygärtner, denn mit Kletterpflanzen können die Spalierboxen auch Blüten treiben.
Und wenn man die Box pflanzenfrei lassen möchte, lässt sich das Holz natürlich auch umlackieren. In Baumärkten oder Gartenfachgeschäften gibt es meist schon fertige Spaliere für zwei bis drei Mülltonnen, diese sind oft sehr teuer und kompliziert im Aufbau.

Wenn Sie auf eine Spalierbox dennoch nicht verzichten wollen, folgt nun eine Bauanleitung.

Vorbereitend braucht man: 2 Spalierwände mit den Maßen: 1,8 Meter Breite x 1,9 Meter Höhe. 2 Spalierwände mit den Maßen: 1,5 Meter Breite x 1, 9 Meter Höhe.
4 Pfähle (rund oder eckig) in den Maßen: 2,5 Meter Höhe. Nun markieret man am Wunschort auf dem Boden ein Rechteck mit den Maßen: 1,80m x 1,50m.

An den Eckpunkten werden die Pfähle nun mindestens 40 cm in den Boden getrieben. Jetzt wird die Rückwand der Box mit der dazugehörigen Spalierwand verschraubt. Danach werden die Seitenwände gleichermaßen verbunden. Bevor die Front verschraubt wird, muss eine Tür aus der Wand gesägt werden. Verbinden Sie nun die entstanden Frontteile links und rechts. Jetzt befestigen Sie die Tür mit vier Scharnieren mit dem rechten Frontabschnitt.

Zum Schluss sollten Sie den Boden mit Steinplatten auslegen, um gegebenenfalls Unebenheiten auszugleichen. Um das Holz vor Fäulnis zu schützen, muss es mit Imprägniermittel und Klarlack besprüht oder angepinselt werden.

Nun können Sie ihre Spalierbox nach persönlichen Wünschen gestalten, indem Sie Ihre Lieblingspflanzen setzen oder es in Ihrer Lieblingsfarbe anstreichen. Jetzt können Sie ihre Tonnen geschützt und versteckt in einer Box unterbringen und sie gleichzeitig vor gefräßigen Tieren schützen.




Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Outdoor Bar / Theke / Tresen aus Bambus
Grundwasserbrunnen
Hochbeet selber bauen
Garten Sonnenuhr



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap