Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Gartenmöbel - Bierbank

Bierbank





Was gibt es schöneres, als in den Sommermonaten mit den Freunden im Garten zu sitzen und bei einem kalten Glas Bier die Sonnenstrahlen zu genießen? Viele Gartenbesitzer lieben es, Grillabende und Geburtstagsfeste unter freiem Himmel zu veranstalten und viele Verwandte und Nachbarn einzuladen. Natürlich muss da für ausreichend Platz gesorgt sein, denn wer genießt sein Bier oder den Salat schon gerne im Stehen.

Für solche großen Feste oder Abende eignen sich so genannte Bierbänke hervorragend. Sie bieten genügend Platz für mehrere Personen, lassen sich überall platzieren und man kann sie vor allem nach dem Fest auch gut verstauen.

Der Vorteil von Bierbänken

Bierbänke sind meist so lang, dass gleich bis zu fünf Personen auf ihr Platz finden. Stellt man also zwei Bierbänke an jede Tischseite, ist man mit Sicherheit immer in guter Gesellschaft und hat einen sehr amüsanten und gemütlichen Abend. Solche Sitzbänke sind unheimlich stabil und haben meistens keine Lehne, damit man schnell aufstehen und Platz nehmen kann.

Die meisten Bierbänke sind aus Fichten- oder Kiefernholz hergestellt worden, was ein sehr robustes und witterungsbeständiges Material ist. Außerdem sind sie mit speziellen Lacken versehen, die sie nochmals besser gegen Wind und Wetter schützen. So steht auch einem Bierabend im Nieselregen nichts im Wege. Auch wenn einmal etwas umkippt, splittert das Holz nicht und alles kann problemlos aufgewischt werden.

Natürlich kann ein längeres Sitzen auf solchen Bierbänken irgendwann ungemütlich werden, deswegen empfiehlt es sich, weiche Sitzauflagen anzuschaffen. Wenn man sich Bierbänke mietet, bekommt man diese auf Anfrage oftmals dazu. Aber auch der Kauf von zusätzlichen Extras ist nicht unbedingt teuer und lohnt sich allemal.

Was gibt es beim Kauf und der Verwendung von Bierbänken zu beachten?

Beim Kauf gibt es grundsätzlich nicht vieles zu beachten. Es sollte ein Augenmerk auf das verwendete Material und die Witterungsbeständigkeit gelegt werden, sowie die Stabilität der Bierbänke. Es lohnt sich meist eine komplette Ausstattung, das heißt, Bierbänke und dazugehörigen Biertisch, zu kaufen, damit alles optisch zusammenpasst und auch die Sitzhöhe perfekt ist.

Bei der Aufstellung einer Bierbank ist es sehr wichtig, dass der Boden darunter eben ist. Eine wackelige Bierbank kann vielleicht für Spaß sorgen, birgt aber auch eine große Unfallgefahr. Zu beachten ist, dass die Beine der Bank komplett ausgeklappt sind und einen guten Halt bieten.

Meist werden sie eingerastet und man erkennt, wenn sie fest genug sind. Unbedingt bedenken, dass sich ein schwerer Erwachsener nicht an die äußere Kante einer Bierbank setzt, wenn am anderen Ende kein Gegengewicht vorhanden ist. Schon des Öfteren sind Bierbänke deswegen umgekippt.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Bierzeltgarnitur
Wintergartenmöbel
Stehtisch
Relaxliege



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap