Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Gartenmöbel - Biergartenmöbel / Biertisch, Bierbank

Biergartenmöbel / Biertisch, Bierbank





Gartenbesitzer wundern sich in den Sommermonaten oft darüber, wie beliebt sie plötzlich bei ihren Freunden sind. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass es kaum etwas Schöneres gibt als einen warmen Sommerabend im Freien zu verbringen. Daher haben stark von Bekannten frequentierte Grünflächeneigentümer selten eine bessere Entscheidung getroffen als die, sich Biergartenmöbel anzuschaffen.

Diese Gartenmöbel haben den Vorteil, auch einer größeren Anzahl von Besuchern Platz zu bieten. Außerdem sind sie schnell aufgebaut und können platzsparend untergebracht werden, wenn der Besuch doch einmal ausbleibt. Noch dazu sehen diese Gartenmöbel mit passenden Sitzkissen nett und einladend aus.

Die Grundform ist bei allen Modellen gleich, immer besteht eine Bierzeltgarnitur aus einem langen, schmalen Tisch, der von zwei einfachen Holzbänken ohne Lehne flankiert wird. Alle Teile sind aus lackierten Leimholzplatten und ruhen auf einklappbaren Metallfüßen. Einzig die Tischbreite variiert.

Eine Bierzeltgarnitur ist nicht für opulente, auf dem besten Porzellan des Hauses servierte Menüs vorgesehen, sie ist eher für gemütliche Trinkrunden mit kleinen Snacks gedacht, wie es in Bierzelten eben Brauch ist. Ursprünglich wurden sie vorwiegend in bayerischen Gaststätten eingesetzt, haben aber inzwischen überall einen Siegeszug angetreten und sind inzwischen in allen Landesteilen sowohl in Biergärten wie auch in privaten Außenbereichen beliebte Gartenmöbel.

Vor allem verdanken sie diese Tatsache ihrem praktischen Gebrauch, denn sehr bequem sind sie in ihrer Urform nicht. Passende Auflagen schaffen Abhilfe, und bei ihnen gibt es denn auch weit größere Unterschiede in Bequemlichkeit, Muster- und Farbwahl.

Am beliebtesten sind blau- und rot-weiß gewürfelte Muster, karierte Stoffe werden überhaupt in allen Farben gern gewählt. Sie passen am besten zur allgemeinen Vorstellung von Bierzeltatmosphäre. Auch einfarbige Sitzauflagen werden im Fachhandel angeboten und können einer Bierzeltgarnitur sogar ein edles und festliches Aussehen verleihen.

Ein cremefarbener Stoff erinnert zum Beispiel an eine Hochzeitstafel und wirkt sehr elegant. Die meisten Gartenbesitzer entscheiden sich aber für die unempfindlicheren Designs, denn eine Party im Freien läuft selten ohne Flecken und andere kleine Unglücke ab.

Der Preis steigt hier mit der Qualität der Polsterung, die einfachen Ausführungen genügen aber den Ansprüchen der meisten Gartenbesitzer. Gerade ein schön strukturierter Garten lädt schließlich zu kleinen Spaziergängen ein, so dass man nicht die ganze Zeit im Sitzen verbringen muss und dem vielleicht ein wenig leidenden Allerwertesten ab und an gern eine Pause gönnt.

Man sollte nur am Ende der Party nicht als letzter Gast am äußeren Ende einer Bank sitzen, da man dann unsanft auf dem Boden landet, weil es kein Gegengewicht mehr gibt.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Rustikale Gartenmöbel
Sonnenschirm Garten
Baumbank
Campingmöbel



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap