Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Gartenpflanzen - Dichondra Argentea Pflege

Dichondra Argentea Pflege





Die Dichondra Argentea, die wir unter der Bezeichnung Silberregen kennen, gehört zu den Windengewächsen. Insgesamt gehören 9 Arten der Pflanzenfamilie an.

Die effektvolle Pflanze fällt durch ihre gemaserten, silbrig schimmernden Blätter auf. Als Hängepflanze wirkt Silberregen besonders dekorativ, denn die Pflanze kann im Sommer richtige Matten ausbilden. Die Dichondra Argentea entwickelt sehr lange Triebe von über 1,5 Metern und ziert vor allem Blumenampeln auf Balkonen und Terrassen. Die wie silbrige Bärte wirkenden Triebe ziehen alle Blicke auf sich.

Silberregen blüht unauffällig, mit hellgrünen glockenförmigen Blüten und dient als Blattzierpflanze. Gerne wird sie mit anderen kontrastreichen Pflanzen kombiniert. Besonders schön wirkt sie zum Beispiel mit roten Stauden, bildet aber auch zu anderen bunten Sommerblumen einen attraktiven Hintergrund, der wie ein silbrig-grüner Teppich aussieht. Das schöne Blattwerk passt einfach zu jeder Farbe.

Wie wird der Silberregen kultiviert?

Silberregen braucht mindestens 16°C, um zu gedeihen, verträgt aber auch Halbschatten und liebt sogar die pralle Sonne, allerdings nicht von morgens bis abends.

Den mehrjährigen Silberregen kann man im Frühbeet kultivieren oder im Topf ziehen. Diese Vorkultur wächst zwischen Januar und März unter Glas oder auf der sonnigen Fensterbank. Bei 22°C dauert es etwa zwei Wochen, bis die Saat keimt. Beim Gießen sollte Staunässe unbedingt vermieden werden. Bis zum Zeitpunkt der Keimung sollte die Saat sehr warm stehen, danach verträgt die Pflanze auch ein paar Grad weniger. Etwa ab Mitte Mai können die Sämlinge in Töpfe pikiert werden, sollten darin aber noch etwas weiter ziehen.

Silberregen im Garten – eine Pracht

Am besten wächst der Silberregen an einem sonnigen Platz, in lockerem Gartenboden oder Blumenerde. Hier bildet er in kurzer Zeit dichte Bündel, die sehr wirkungsvoll sind. Er muss nur mäßig gegossen und kaum gedüngt werden. Auch als Bodendecker ist Silberregen übrigens geeignet. Die Pflanze ist pflegeleicht, gedeiht problemlos und verträgt sowohl große Hitze als auch Trockenheit. Die Dichondra Argentea ist winterhart und kann an einem hellen, nicht zu warmen Ort bei etwa 12 °C gut überwintern. Dabei sollte sie wenig gegossen und im Frühjahr ganz herunter geschnitten werden.

Gestaltungsideen für den Garten

Eine tolle Gartenidee ist der nostalgische „Cottage-Garten“ nach englischem Vorbild. Mit Bedacht und dem Auge fürs Detail arrangiert wirkt er romantisch und zwanglos. In dieser Zusammenstellung kommt es nicht nur auf die Pflanzen, sondern auch die Accessoires an.

Liebevoll bepflanzte Töpfe, eine alte Leiter, vielleicht ein schön gestrichenes Tischchen vom Flohmarkt und eine alte Blechgießkanne, fertig ist der fast verwunschene „Cottage-Garten“ zum Träumen und Entspannen. Die Dichondra Argentea passt perfekt in dieses Arrangement. Die silbrige Farbe harmoniert mit jedem Utensil und jeder Pflanze, kann unschöne Ecken verdecken, und als fast neutraler Hintergrund andere Gegenstände ausgezeichnet betonen.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Ranunkel schneiden
Eidechsenwurz / Voodoolilie Pflege
Ballonblume überwintern / schneiden / vermehren
Schnell wachsende Bäume



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap