Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Gartenpflanzen - Kirschlorbeer schneiden

Kirschlorbeer schneiden





Kirschlorbeer, der richtiger als Lorbeerkirsche zu bezeichnen ist, findet besonders als Heckenpflanze in den letzten Jahren mehr und mehr Beachtung und Interesse.

Seine recht großen, in kräftigem Grün glänzenden Blätter, bieten im Kontrast zu den gewohnten, eher kleinblättrigen Hecken eine willkommene Abwechslung. Nach Vergehen der weißlichen Blüten, die kolbenförmig angeordnet sind, bilden sich anfänglich grüne Beeren aus, die über eine leichte Rotbraun-Färbung später ein tiefes Schwarz erreichen. Die Pflanze gehört zu den immergrünen Gewächsen und das imposante Blattwerk sorgt somit für einen ganzjährigen Schmuck.

Leider sind die meisten Kirschlorbeer-Sorten nicht sehr winterhart und das Gehölz sollte aus diesem Grund einen Standort erhalten, der sich in einigermaßen geschützter Lage befindet. Besonders den eisigen Ostwinden haben diese Exoten, Kirschlorbeer stammt ursprünglich aus Ostasien, nicht viel zu entgegnen. Wirklich harte Winter überstehen die Pflanzen oft nicht - das Laub wird braun und selbst ganze Zweige erfrieren und sterben ab.

Die großen Blätter sprechen dafür, dass bei Kirschlorbeer auch ein hoher Wasserbedarf besteht, da so auch der Flüssigkeitsverlust durch Verdunstung weitaus stärker ist, als bei kleinblättrigen Gewächsen.

Kann diesem Bedarf in der kalten Jahreszeit durch Tiefgefrorenen Boden nicht Rechnung getragen werden, erhöht sich die Gefahr für die Pflanzen, im Winter Schaden zu nehmen, um ein Vielfaches.

Pflanzenpflege durch den richtigen Schnitt

Die verschiedenen Sorten erreichen jeweils ein unterschiedliches Höhenwachstum und beim Kauf sollte die Auswahl sorgfältig entsprechend dem gewünschten Verwendungszweck getroffen werden. Kirschlorbeer ist recht wuchsfreudig und verträgt auch einen kräftigen Rückschnitt, der im Frühjahr und bei Notwendigkeit evtl. noch einmal im Herbst durchgeführt wird.

Es ist zu empfehlen, den Schnitt mit einer normalen Gartenschere vorzunehmen, um die großen Blätter nicht zu verletzen. Beim Verwenden einer motorisierten Heckenschere wird das Laub unvermeidbar zerfranst und stirbt ab. Selbst mit einer Hand-Heckenschere werden die Blätter zertrennt und bekommen einen trockenen Rand. Das Vorgehen mit einer Gartenschere ist zwar recht zeitaufwendig aber mit zerschlissenen Blättern wäre die Wirkung der gesamten Pflanze dahin.

Der Frühjahrsschnitt erfolgt nach der Blüte, um nicht die künftigen Blütenstände versehentlich zu entfernen. Hat die Pflanze im Winter tatsächlich sehr gelitten, kann sie bis auf eine Höhe von ca. 30 cm gekürzt werden und es ist ein guter Neuaustrieb zu erwarten. Bei mäßigem Frostschaden werden die einzelnen abgestorbenen Zweige entfernt.

Ansonsten kann die Hecke auf die individuell gewünschte Höhe und Breite gestutzt werden, wobei darauf zu achten ist, stets sauber, also mit einer wirklich scharfen Schere, etwa 1 bis 2 cm oberhalb eines Blattansatzes zu schneiden. Wird zu dicht am Blattansatz geschnitten, könnte ein eventuelles minimales Zurücktrocknen des Holzes an der Schnittstelle den Neuaustrieb an der Blattachse gefährden.

Auf diese Weise kann auch separat stehenden Sträuchern ein Formschnitt gegeben werden, bei dem allerdings die Silhouette des Ganzen durch die Großblättrigkeit der Pflanze nicht so exakt abgegrenzt erscheint, wie es bei kleinblättrigen oder Nadelgehölzen der Fall ist. Bei bedachter Pflege und guter Kombination mit Kontrastpflanzungen, kann Kirschlorbeer dem Garten eine sehr reizvolle Umrahmung oder sogar das "Tüpfelchen auf dem I" verschaffen.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Clematis schneiden
Pilze im Garten pflanzen / züchten
Kirschlorbeer pflanzen
Sonnenhut Pflanze



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap