Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Gartenpflanzen - Wintergarten Pflanzen

Wintergarten Pflanzen





Der Wintergarten bringt die Natur ins eigene Haus. Gerade aus diesem Grund sollte man bei der Pflanzenwahl nicht blind vorgehen, sondern ein paar grundlegende Dinge beachten.

Das was einen Wintergarten in der Regel auszeichnet, sind besonders hohe Garten Pflanzen, welche den Wintergarten möglichst in die Höhe hin ausreichend füllen und somit für ein noch naturnaheres Erlebnis sorgen. Für diese Zweck eigenen sich sowohl subtropische, als auch tropische Pflanzen.

Aus den tropischen Regionen kommen besonders häufig Palmen im Wintergarten zum Einsatz. Besonders attraktiv sind jedoch auch Kletterpflanzen, welche einen sehr natürlichen Wuchs vorweisen und somit die Schönheit des Wintergartens steigern. Bei Kletterpflanzen, welche über keine Haftwurzeln verfügen, müssen mit einer Rankhilfe versehen werden.

Sehr interessant sind auch bodendeckende Pflanzen für den Wintergarten. Neben der Attraktivität, welche diese dem sonst kahlen Boden verleihen, haben diese auch den Vorteil, dass sie ein zu schnelles Austrocknen der Erde verhindern.

Je nachdem, ob ihr Wintergarten frostfrei gehalten wird, oder dieser das ganze Jahr über bewohnt wird, können Sie zwischen unterschiedlichen Pflanzen entscheiden.

Folgende Pflanzen sind für einen Wintergarten besonders attraktiv:

Akazie (Mimose)

Die Akazie gibt es im Handel als verschiedene Arten zu kaufen. Einige von diesen Akazien werden insbesondere für den Wintergarten verwendet. Achten Sie darauf, Akazien stets mit kalkfreiem Wasser zu gießen, sowie Staunässe zu vermeiden.

Zimmertanne

Die Zimmertanne ist aufgrund ihres kräftigen Grüns eine Augenweide für jeden Betrachter. Hierbei handelt es sich um eine Pflanze, welche viel Licht benötigt. Darüber hinaus sollten Sie darauf achten, dass die Luftfeuchtigkeit innerhalb des Wintergartens möglichst gleich bleibend ist.

Zylinderputzer (Callistemon)

Bei dem Zylinderputzer handelt es sich um einen Strauch, welcher in Australien - seiner Heimat - bis zu stolzen fünf Metern hoch wachsen kann. Die immergrüne Pflanze hat neben ihrer wunderschönen Optik auch die angenehme Eigenschaft frisch zu duften, wenn man an den Blättern der Pflanze reibt. Stellen Sie den Callistemon im Sommer ruhig direkt in die Sonne, die Pflanze mag einen solchen Platz. Gerade bei hohen Temperaturen sollten Sie aber nicht das regelmäßige Gießen vergessen.

Strelitzie reginae (Paradiesvogelblume)

Hierbei handelt es sich um eine sehr exotische Pflanze, welche bei weitem nicht jeder sein Eigen nennt. Den Namen "Paradiesvogelblume" hat die Pflanze durch ihre sehr großen, kräftig rot und orange leuchtenden Blüten erhalten.

Kaffeebaum (Coffea arabica)

Der ursprünglich aus Afrika stammende Kaffeebaum fällt besonders durch seine glänzenden, dunkelgrünen Blätter auf. Kaffeebäume blühen erst, nachdem diese einige Jahre alt sein. Das besonders angenehme an den weißen Blüten dieser Pflanze ist der angenehme Geruch, welcher von diesen ausgeht. Aus den weißen Blüten wiederum entwickeln sich dann rote Beeren, welche die Kaffeebohnen enthalten. Achten Sie darauf, dass die Pflanze nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt wird und das die Pflanze von großen Temperaturschwankungen geschützt wird.

Kletterfeige (Ficus pumila)

Die Kletterfeige eignet sich für den Wintergarten als Bodendecker. Achten Sie darauf, dass die Kletterfeige stets feucht gehalten wird. Neben dem Bedecken des Bodens, eignet sich die Kletterfeige auch, um die Wände des Wintergartens bewachsen zu lassen.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Bodendecker Pflanzen / Heidekraut
Steingarten Pflanzen / Bepflanzung
Hecke anlegen / pflanzen
Sträucher anpflanzen



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap