Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Gartenpflege - Gelbe Blätter beim Ficus

Gelbe Blätter beim Ficus





Leidet der Ficus an gelben Blättern, ist Ursachenforschung angesagt. Die häufigsten Ursachen sind Standortwechsel und Staunässe. Möglicherweise sind jedoch Schädlinge für die gelben Blätter verantwortlich, ein anderer Grund kann Nährstoffmangel sein. Allen Ursachen gemeinsam ist, dass etwas dagegen getan werden kann und sich der Ficus nach entsprechenden Maßnahmen schnell wieder erholt.

Der Ficus verträgt kein dauerhaft feuchtes Substrat, geschweige denn Staunässe. Beides führt zur Fäule, Teile der Haarwurzeln sterben ab. Obgleich die Pflanze im Wasser steht, kann mangels gesunder Wurzeln kaum welches aufgenommen werden. In diesem Fall sollte der Ficus von abgestorbenen Wurzeln befreit und neu eingepflanzt werden.

Zur Vermeidung von Staunässe bietet sich ein Untersetzer an. Überschüssiges Wasser sammelt sich dort und kann abgegossen werden. Künftig sollte sparsamer gegossen werden. Lange Trockenperioden sind allerdings ebenfalls zu vermeiden, lediglich im Winter benötigt der Ficus kaum Wasser. Bei Feuchtigkeitsmangel in der Wachstumsphase sind die Wurzeln nicht mehr in der Lage, Nährstoffe aus der Erde aufzunehmen und die Blätter verfärben sich gelb.

Auf Standortwechsel reagiert der Ficus empfindlich und kann ebenfalls gelbe Blätter bekommen. Er sollte daher nur umgestellt werden, wenn es sich nicht vermeiden lässt. Verbleibt er an seinem neuen Standort, erholt er sich jedoch nach einiger Zeit und wächst gesund weiter. Wird der Ficus in den Sommermonaten im Freien kultiviert, kann direkte Sonneneinstrahlung zu gelben Blättern führen. Die Pflanze muss sich erst auf die neuen Umgebungsbedingungen umstellen, wobei grundsätzlich ein schattiger oder halbschattiger Standort die bessere Wahl ist.

Ein anderer Grund für gelbe Blätter beim Ficus können Schädlinge wie Spinnenmilben, Thripse oder Trauermücken sein. Hier helfen nur geeignete Maßnahmen gegen die Schädlinge. Chemische Schädlingsbekämpfungsmittel sollten allerdings die letzte Wahl sein, da der Ficus auch auf diese sensibel reagieren kann.

Allgemeiner Nährstoffmangel lässt die Blätter zunächst blasser und schließlich gelb werden. Wurde der Ficus lange nicht gedüngt oder umgetopft, sollte dies nachgeholt werden. Dabei gilt jedoch: Auch eine Überversorgung schadet dem Ficus. Handelsüblicher Flüssigdünger für Grünpflanzen in der empfohlenen Dosierung ist ausreichend, um den Nährstoffbedarf zu decken. Nach einiger Zeit hat sich der Ficus erholt und bildet wieder grüne Blätter aus.

Eine besondere Form der Unterversorgung ist Eisenmangel, der zur Chlorose führt. Die Ursache für Eisenmangel kann entweder ein tatsächlicher Mangel an Mineralstoffen sein oder durch einen zu hohen Salzgehalt im Wasser ausgelöst werden. Der pH-Wert der Erde steigt durch das harte Gießwasser im Laufe der Zeit und verhindert schließlich, dass die Wurzeln Eisen aufnehmen können.

Bevor zu Eisendünger gegriffen wird, sollte zunächst nur noch weiches Wasser zum Gießen verwendet werden. Steht dieses nicht zur Verfügung, neutralisiert ein kleiner Schuss Essig das harte Leitungswasser. Nach wenigen Wochen sollte der Ficus wieder schöne grüne Blätter hervorbringen. Andernfalls kann spezieller Eisendünger Abhilfe schaffen. Wird zugleich weiches Gießwasser verwendet, unterstützt dies den Ficus bei der Aufnahme.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Gelbe Blätter beim Orangenbaum
Gelbe Blätter beim Sommerflieder
Hortensien umpflanzen
Harlekinweide überwintern



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap