Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Gartenpflege - Gelbtafeln / Gelbsticker

Gelbtafeln / Gelbsticker





Fast jeder Hobbygärtner kennt das Problem: Insektenbefall auf den Pflanzen. Insbesondere werden Zierpflanzen häufig das Opfer von Läusen oder der gefürchteten schwarzen Fliege. Egal um welches Insekt es sich handelt - vor allem in Wohnbereichen ist ein Befall von Zimmerpflanzen sehr störend. Nicht nur, dass die Pflanzen schnell einen unansehnlichen Eindruck machen, die Schädlinge fliegen auch noch in der ganzen Wohnung umher. Das ist nicht nur unschön, sondern wirklich ekelig.

Wo gegen Läuse meist noch ein harmloses Mittel wie eine Dusche mit Nikotinansatz hilft, ist gegen die Schwarze oder die Silber Fliege oft kein Kraut gewachsen. Diese Insekten vermehren sich rasend schnell, sodass innerhalb von kürzester Zeit alle Pflanzen einer Kultur von ihnen befallen sind.

Einmal befallene Pflanzen gehen sehr schnell ein, wenn man nicht ausreichend gegen den Befall vorgeht. Besonders in Wohnräumen können sich die Insekten unter nahezu idealen Bedingungen, wie viel Licht, wärme und ausreichend geschützt vor Witterungseinflüssen ungestört vermehren. Den Befall bemerkt man meist erst, wenn es nahezu zu spät ist.

Dies liegt vor allem daran, dass die eigentlichen Schädlinge der Fliege die Larven sind. Diese sitzen verborgen im Erdreich und ernähren sich von den Wurzeln der Pflanzen, sodass die Pflanzen nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden und eingehen.

Die braunen Flecken, wie sie etwa bei einem Befall mit Läusen auftreten, erscheinen bei diesen Schädlingen nicht. Einzig, wenn man eine Fliege beim Schlüpfen aus der Erde beobachten kann, kommt man den Übeltätern auf die Spur. Oder wenn der Befall so groß ist, dass die Insekten schon um die Pflanze fliegen.

Schnelle und wirksame Abhilfe schaffen in diesem Fall so genannte Gelbsticker, diese sind auch als Gelbtafeln bekannt. Dabei handelt es sich um kleine Plastikblätter von leuchtend gelber Farbe. Diese können entweder mit einem Erdspieß in der Pflanzenerde, oder als Hänger in der Pflanze selber angebracht werden.

Die Anwendung ist absolut gefahrlos für Mensch und Tier und bei der Anwendung werden keine Giftstoffe freigesetzt. Aus diesem Grund sind Gelbsticker eine umweltschonende Alternative zu Pflanzenschutzmitteln.

Die Gelbsticker sind auf beiden Seiten mit Klebstoff bestrichen. Durch die Ausdünstung von Sexualduftstoffen - so genannten Pheromonen - werden die Insekten in die Klebefalle gelockt. Einmal gefangen, können sie sich nicht mehr vermehren, sodass der Befall der Zimmerpflanzen sehr schnell behoben ist.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Baum anbinden
Gartenvlies
Wurzelschutzfolie / Unkrautschutzfolie
Baum verpflanzen / umpflanzen



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap