Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Gartenpflege - Vanille Fraise Pflege / schneiden

Vanille Fraise Pflege / schneiden





Die Vanille Fraise zählt zu den Rispenhortensien und ist eine Neuzüchtung, die aus Frankreich stammt. Die Rispenhortensie kann abhängig von ihrem Standort bis zu 2 Metern hoch und 1,5 Metern breit werden. Die Wuchsgeschwindigkeit der Vanille Fraise liegt bei ca. 15 bis 30 Zentimetern im Jahr. Während ihrer Blütezeit entwickelt die Vanille Fraise Blüten, deren Farbintensität je nach Sonneneinstrahlung und Klima variiert. Im Laufe der Blütezeit ändern die Blüten der Rispenhortensie außerdem ihre Färbung: zunächst sind die Blüten cremeweiß, werden dann zunehmend rosa und gehen schließlich über in ein kräftiges Rot.

Die Vanille Fraise ist mehrjährig und winterfest. Während des Winters verliert die Pflanze ihre mittelgrünen, eiförmigen und an der Oberseite leicht rauen Blätter, die im kommenden Frühjahr erneut sprießen. Die Rispenhortensie hat einen aufrechten Wuchs und eignet sich sowohl zum Pflanzen als Einzelpflanze als auch zum Pflanzen in der Gruppe oder im Rahmen einer Pflanzenhecke. Die Rispenhortensie Vanille Fraise zeichnet sich nach Züchterangaben unter anderem aus durch ihre lange Blütezeit.

Standort

Während die Rispenhortensie Vanille Fraise grundsätzlich als recht pflegeleicht gilt, empfiehlt es sich, bei der Pflege der Pflanze einige Dinge zu beachten. So verträgt die Vanille Fraise beispielsweise keine zu starke, direkte Sonneneinstrahlung. An einem sonnigen Standort kann die Vanille Fraise allerdings trotzdem gepflanzt werden, wenn für einen ausreichenden Sonnenschutz gesorgt ist. Beispielsweise ist ein solch geeigneter Sonnenschutz eine Abdeckung aus Vliesstoff.

Auch an ihren Boden stellt die Vanille Fraise keinen hohen Anspruch; sie kann sowohl auf leicht saurem als auch auf neutralem Boden wachsen. Die Rispenhortensie bevorzugt allerdings leichte Erde, die während der Zeit der Blüte feucht gehalten wird. Um die Prächtigkeit und Langlebigkeit der Blüten der Vanille Fraise zu fördern, kann die Pflanze während der Frühjahr- und Sommermonate hin und wieder gedüngt werden.

Bewässern

Je sonniger der Standort ist, an dem die Vanille Fraise gepflanzt wird, desto höher ist auch ihr Wasserbedarf. So empfiehlt es sich, die Pflanze vor allem während sonniger und warmer Tage ausreichend zu bewässern.

Einen hohen Wasserbedarf hat die Vanille Fraise außerdem während ihrer Blütezeit, die sich meist von Juli bis November erstreckt. Besonders, wenn die Rispenhortensie nicht im Garten, sondern auf Terrasse oder Balkon ihren Standort finden soll, ist es wichtig, der Pflanze ausreichend Feuchtigkeit zukommen zu lassen.

Schneiden

Ein Schneiden der Vanille Fraise ist problemlos möglich, da die Pflanze ihre Blüten am neuen Holz entwickelt. Soll ein Rückschnitt der Pflanze erfolgen, so ist dazu der zeitige Frühling ein guter Zeitpunkt.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Hortensien verpflanzen
Rosen verpflanzen
Klettergurke Pflege / Überwintern
Hawaii Palme Pflege



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap