Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Gartenteich - Gartenteich reinigen

Gartenteich reinigen





Ein schön angelegter Gartenteich, bringt in jeden Garten eine Oase der Ruhe und Entspannung. Herrlich ist es, nach einem anstrengenden Arbeitstag, dem plätschern des Gartenteichs zuzuhören. Damit der Gartenteich über Jahre ansehnlich und sauber bleibt, sollte zum beginnenden Frühjahr der Gartenteich gründlich gereinigt werden. Auch die Teichpumpe, die zum Schutz vor einer Vereisung aus dem Gartenteich entfernt wurde, sollte überprüft und wieder eingesetzt werden.

Laub und abgestorbene Pflanzenreste, haben sich im Gartenteich abgesetzt und bilden am Grund des Teiches eine schlammige Schicht. Damit das Wasser und die im Gartenteich befindlichen Fische auch genug Platz bekommen, sollten auch die Algen und die angepflanzten Wasserpflanzen reduziert werden. Um den Gartenteich gründlich reinigen zu können, sollte zunächst das alte Wasser entfernt werden.

Wichtig dabei ist, dass eine kleine Pfütze des alten Wassers im Teich bleibt

Nicht nur für die vorhandenen Fische, sondern auch damit das Wasser sich wieder regenerieren kann, wenn neues frisches Wasser in den Teich gefüllt wird. Ein Gartenteich, der komplett mit frischem Wasser befüllt werden würde, verursacht bei den Fischen einen Schock, der sehr schädlich für die Gesundheit der Fische wäre.

Der Gartenteich lässt sich relativ einfach entleeren, wenn der Schlauch der Teichpumpe zum Ablaufen in die Kanalisation gelegt wird. Die im Gartenteich vorhandene Teichfolie, Steine oder aber den Kies, reinigt man am besten mit einem Hochdruckreiniger, einen Hochdruckreiniger, verleihen Gartencenter oder aber der gute Nachbar. Das schmutzige Wasser, welches durch die Reinigung mit dem Hochdruckreiniger entsteht, wird solange abgesaugt, bis das Wasser relativ sauber ist. Nach der Reinigung des Gartenteiches kann normales Leitungswasser in den Gartenteich gefüllt werden. Auch die Reinigung des Gartenteiches mit einem Teichschlammsauger ist sehr empfehlenswert. Auch diesen gibt es im Gartencenter zu mieten. Mit dem Saugschlauch, dem Saugrohr und verschiedenen Saugdüsen, kann der Gartenteich mühelos von Schlamm und anderem Schmutz befreit werden.

Damit Laub und andere Schmutzteile, die das Jahr über in den Gartenteich geweht werden, erst gar nicht auf den Grund des Teiches gelangen, sollten diese Schmutzteilchen mit einem feinen Kescher aus dem Gartenteich gefischt werden. Sehr nützlich ist der Einsatz eines Skimmers, (Oberflächenreiniger). Laub, Blütenpollen, Blätter und andere Schmutzteilchen, verbleiben zunächst an der Oberfläche des Teiches. Damit ein Absinken auf den Grund erst gar nicht eintreten kann, sorgt der Skimmer dafür dass diese Schmutzteile im Vorfeld schon entfernt werden.

Der Gartenteich sollte einmal im Jahr gründlich gereinigt werden. Werden diese Pflegemaßnahmen nicht eingehalten, so wird sich der Gartenteich innerhalb von drei bis vier Jahren in einen unschönen Tümpel verwandeln.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Molche
Miniteich im Mörtelkübel
Teich Kindersicherung
Teichbeleuchtung



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (2)

Mike Graßnick (06.06.2012 19:15:05)

Hallo,

ja es gibt sogenannte Reinigungstabletten um zum Beispiel Fadenalgen usw aus dem Teich zu enternen auf ökoligischer Basis. Dabei werden die Algen zerfressen. Den Fischen schadet das aber in keinster Weise.



Lembcke (21.04.2012 18:14:19)

Gibt es für einen Gartenteich auch Tabletten um das Wasser zu Reinigen?




Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap