Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Heimwerker Tipps - Baumhaus bauen

Baumhaus bauen





Wer hat sich in seiner Kindheit nicht schon einmal ein Baumhaus gewünscht? Ein geheimer Ort nur für sich alleine, hoch oben über dem Erdboden, sodass kein unerwünschter Eindringling stören kann.

Dieses Projekt zu verwirklichen, ob für die Kinder oder als lang ersehnten Jugendtraum, ist eigentlich gar nicht so schwer, wenn man einige grundlegende Dinge beachtet:

Das große Unterfangen sollte unbedingt gut geplant und in mehrere Bauabschnitte eingeteilt werden. Im ersten Abschnitt sollten Sie sich zunächst auf die Suche nach einem geeigneten Baum machen. Der Baum sollte auf jeden Fall sehr stabil und erwachsen sein und mehrere dicke Äste besitzen. Ebenfalls günstig ist es, wenn das Baumhaus nicht nur von einem, sondern von vielen Bäumen gestützt werden kann, sodass die Bäume als Pfosten des Hauses dienen. Sollte dies nicht der Fall sein, so ist es sehr empfehlenswert, das Baumhaus zusätzlich mit einem Pfahlbau zu unterstützen.

Als nächstes sollten Sie die Materialfrage klären. Nehmen sie am besten kesseldruckimpärgniertes Holz und lackieren Sie dieses mehrere Male, um es vor der Witterung zu schützen. Auch wenn es etwas teurer wird, sollten Sie nicht am falschen Ende sparen, damit Sie auch lange Freude an Ihrem Baumhaus haben.

Natürlich können auch andere Materialien verwendet werden, achten Sie an dieser Stelle nur darauf, dass die Materialien nicht allzu schwer sind und den Baum unnötig belasten. Während des gesamten Bauunternehmens sollten Sie möglichst genau darauf achten, den Baum nicht, durch Nägel oder Sonstige, zu verletzten, denn dies fördert die Instabilität und lässt Ihr Baumhaus schnell zu einer Gefahrenzone werden. Verwenden Sie lieber Materialien wie Sisalstricke, um das Haus zu befestigen.

Achten Sie auch auf die Stabilität und Tragfähigkeit des Baumhauses. Sie könnten beispielsweise die Bodenplatte an eine, oder mehrere Europaletten befestigen, denn diese sind sehr stabil und bestens dafür geeignet auch mehrere Personen zu tragen.

Kleine Verletzungen passieren beim Spielen in einem Baumhaus sehr schnell, darum achten Sie am Besten schon beim Bau darauf, unnötige Gefahrenquellen zu vermeiden. So sollte der Boden, um den Baum mit Sand oder Rindenmulch aufgefüllt werden, um Stürze abzufangen und falls das Baumhaus einen Balkon besitzt sollte dieser unbedingt eine Brüstung bekommen.

Lassen Sie dem Baum, auf dem das Baumhaus steht immer genügend Platz zum Wachsen, denn ein gesunder Baum ist die Grundvoraussetzung für jedes Baumhaus. Ansonsten sollten Sie Ihrer Fantasie, beim Bau ihres „Traumhauses“, keine Grenzen setzen.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Grillplatz bauen
Granitpflastersteine
Vogelhaus Bauanleitung
Sandkasten bauen



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap