Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Heimwerker Tipps - Grillplatz bauen

Grillplatz bauen





Wer über eine große Terrasse verfügt hat damit auch schon die wichtigste Voraussetzung erfüllt, welche für den Bau einer eigenen Grillstelle erforderlich ist. Gegenüber dem Kauf eines kompletten Grills hat der Eigenbau neben der künstlerischen (Bau-)Freiheit vor allem den Vorteil, dass es sich hierbei um eine sehr günstige Alternative handelt.

Was muss man beachten?

Das Wichtigste ist, dass der Grill über eine stabile Konstruktionsweise verfügt. Aus diesem Grund sollten Sie sich nicht nur für das richtige Baumaterial entscheiden, sondern zudem auch den Standort sorgfältig aussuchen.

Der Grill sollte so groß gebaut werden, dass ein gewöhnlicher – im Handel erhältlicher – Grillrost darauf Platz finden kann. Achten Sie bei der Platzierung des Grills darauf, dass dieser möglichst in der Ecke der Terrasse steht, damit dieser nicht zu wuchtig erscheint und sich zudem die Terrassentür noch gut öffnen lässt.

Das Fundament sollte so beschaffen sein, dass der Grill nicht einsinkt. Ein Betonfundament sollte deshalb erste Wahl sein. Die Größe des Grills sollte – sofern es der Terrassenumfang erlaubt – möglichst großzügig ausfallen. Zu oft ärgert man sich nach dem Bau des eigenen Grills, dass dieser nicht groß genug ist, um z.B. bei Familienfesten alle mit Fleisch zu versorgen.

Eine besonders geschickte Bauweise des Grills kann es ermöglichen, dass der Grill auch im Winter genutzt werden kann um z.B. Laub zu verbrennen.

Achten Sie beim Standort des Grills darauf, dass dieser nicht zu dicht ans Haus gebaut wird, damit kein Grillgeruch in die Wohnräume eindringt. Zudem ist es wichtig, dass der Grill nicht direkt unter einen Baum gebaut wird, da dieser versengt werden kann, wenn die aufsteigende Hitze zu hoch ist.

Pflege des Grills

Um alle hygienische Aspekte im Umgang mit dem Grill zu befolgen, sollten Sie diesen nach jedem Grillvorgang umfangreich reinigen. Die stets übrigbleibenden Fettreste lassen sich am besten mit einer harten Bürste und der Zuhilfenahme eines Spülmittels entfernen. Nach der Grillsaison sollten darüber hinaus noch alle Roste und Grillwerkzeuge gründlich gereinigt werden und nach dem trocknen mit Speiseöl eingerieben werden, bevor die Utensilien verstaut werden.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Gewächshaus
Pergola bauen / Bauanleitung
Granitpflastersteine
Baumhaus bauen



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap