Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft » Obstgarten

Obstgarten


Obst ist nicht nur lecker, sondern zudem auch sehr gesund. Kein Wunder also, dass sich die Obstbäume in deutschen Gärten größter Beliebtheit erfreuen. Kalzium, Eisen, Magnesium, Kalium und Phosphor sind nur ein Teil der wertvollen Mineralstoffe, welcher im Obst vorhanden sind. Darüber hinaus bestechen Obstbäume während der Obstblüte durch ihre wunderschöne, natürliche Optik. Gewiss ist allerdings nicht nur diese Optik entscheidend, sondern insbesondere die vielfältigen Früchte, welche von diesen Pflanzen getragen werden. Doch bedenken Sie: Ohne Fleiß, kein Preis! Um den Lohn in Form der Frucht, für die zahlreiche Arbeit im Obstgarten ernten zu können, müssen deshalb einige Dinge beachtet werden, auf die wir auf diesen Seiten näher eingehen möchten.

Obstbaum veredeln

Die traditionelle Form der künstlichen Vermehrung von Obstbäumen ist die Veredelung.

Obstbäume veredeln

Möchte man im Garten eine bestimmte Sorte Karotten anpflanzen, kauft man den entsprechenden Samen, säht ihn aus und erntet die gewünschte Sorte.

Spalierobst

Jegliche Arten von Spalierobst erfordern eine hohe Fachkenntnis und eine gute Pflege. Spalierobst wird bereits seit Jahrhunderten gepflegt und gezüchtet, es gehört zu den "Liebhabern" der Gärtner.

Physalis

Die schmackhaften Früchte der Pflanze aus den peruanischen Anden finden sich in unseren heimischen Supermärkten und Obstständen.

Säulenobst

Unter Säulenobst wird ein zwei bis vier Meter hoher Obstbaum verstanden, welcher einen schlanken Wuchs besitzt und Pflaumen, Kirschen oder Äpfel hervorbringt.

Kirschbaum

Ein Kirschbaum darf in keinem Garten fehlen. Die Früchte des Kirschbaums, die meist als Zwillingspaar wachsen, erfreuen die Herzen der Kinder.

Blutpflaume

Die Blutpflaume ist ein langsam wachsendes Rosengewächs, welches ursprünglich aus Asien stammt. Sie wächst als Strauch, Halbstamm oder auch als kleiner bis mittelgroßer Baum.

Weinpresse

Wenn der Garten erst einmal zum Erholungsparadies geworden ist, wünschen sich viele Hobby-Gärtner auch kleine essbare Erträge.

« Zurück | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1 | Vorwärts »


Weitere Kategorien:
Zimmerpflanzen 6
Gartenpflanzen 1
Gartenteich 7
Gartenmöbel 11
Gemüsegarten 1
Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap