Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Obstgarten - Obstbaumschnitt / Obstbäume schneiden

Obstbaumschnitt / Obstbäume schneiden





Obstbäume stehen primär aufgrund ihrer Früchte in den Gärten vieler Millionen Deutscher. Der Schnitt eines solchen Obstbaumes sollte immer als Optimierung gesehen werden, denn letztlich trägt jeder Obstbaum Früchte, sonst würde es auch kein wild wachsendes Obst geben.

Ein guter Obstbaumschnitt ist dennoch sehr hilfreich, weil dieser dafür sorgt, dass der Baum schon sehr zeitig blüht. Diese Optimierung der Blühte sorgt letztlich auch für eine reiche Ausbeute was die Früchte beträgt.

Sehr entscheidend ist beim Obstbaumschnitt die Unterscheidung verschiedener Äste. Dies bedeutet, dass beispielsweise ein Ast, welcher stark aufrecht wächst, nur in wenigen Fällen viele Früchte trägt. Nimmt man hingegen die vielen kleinen Schösslinge im Beriech der Baumkrone zurück, wachsen diese nach – und zwar umso umfangreicher. Wachsen nun später an diesen Früchte, wird das Gewicht der Früchte dafür sorgen, dass sich diese nach unten biegen.

Geplantes Vorgehen ist beim Schneiden eines Obstbaumes sehr wichtig, denn der Obstbaumschnitt „auf gut Glück“ wird dem Baum höchstwahrscheinlich mehr schaden als nutzen.

Die Steuerung des Austriebs erfolgt am besten durch gezielte Kerbschnitte. Eine Knospe lässt sich vor allem dann gut stimulieren, wenn man den Schnitt circa einen Zentimeter über der Knospe ansetzt. Schneiden Sie das Holz sehr behutsam. Der Kerbschnitt sollte zwar unter die Rinde bis in das tiefere Holz gehen, jedoch sollte die Wunde so klein wie möglich gehalten werden, damit diese schnell wieder verheilen kann.

Ein Kerbschnitt kann grundsätzlich sowohl über der Knospe, als auch unter der Knospe angesetzt werden. Über der Knospe ist dann zu empfehlen, wenn die Knospe sich zu einem kräftigen Seitentrieb entwickeln soll. Entscheiden Sie sich für den Schnitt unter der Knospe, verkleinert sich diese und wird zu einer Fruchtknospe.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Apfelbäume - Apfel Obst
Stachelbeeren



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap