Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Rund ums Haus - Kaminholzschrank

Kaminholzschrank





Steigende Energiepreise veranlassen immer mehr Menschen dazu, einen Kaminofen zu kaufen und ihre Wohnräume überwiegend mit Holz zu beheizen. Doch nicht nur die erhoffte Energieersparnis, sondern auch die gemütliche Atmosphäre an kalten Winterabenden ist ein Grund, der zum Kauf eines Kaminofens führt. Wer allerdings so oft wie möglich die angenehme Wärme eines Kaminfeuers genießen möchte, muss rechtzeitig für einen genügend großen Holzvorrat sorgen. Holz kann in Baumärkten und Gartencentern gekauft oder, nach Absprache mit dem Förster, im Wald selbst geschlagen werden. Wichtig ist, dass zu Hause Möglichkeiten bestehen, die Holzscheite optimal, auch über längere Zeit hinweg, zu lagern.

Ein Kaminholzschrank ermöglicht im Garten die Vorratshaltung einer großen Anzahl an Holzscheiten. Der geräumige Schrank wird aus massivem, äußerst stabilem, widerstandsfähigem Kiefernholz hergestellt und besteht aus zwei Seitenteilen, einer stabilen Rückwand und einem Fußboden. Das Kiefernholz wird mit einer Spezial-Imprägnierung behandelt, um es wetterfest und witterungsbeständig zu machen. 

Auch das Dach muss mit einer hochwertigen Dachpappe ausgestattet sein, damit die Holzscheite vor Regen und Feuchtigkeit geschützt sind. Wichtig ist, dass der Lagerplatz sauber und trocken ist und die Luft zirkulieren kann, damit sich weder Schimmel noch Fäulnis entwickeln und das Holz schädigen können. Feuchtes, schimmliges Holz brennt nicht optimal, entwickelt stattdessen im Kamin sehr viel Ruß und Qualm und bildet schädliche Stoffe wie Staub und Kohlenmonoxid.

Die Tiefe eines Kaminholzschrankes lässt die Unterbringung von Holzscheiten zu, die eine Länge von 40 cm nicht überschreiten. So können die Scheite perfekt gestapelt und dem Kaminholzschrank jederzeit problemlos entnommen werden. Da der Schrank aus hochwertigem Massivholz hergestellt wird, stellt er zusätzlich noch einen attraktiven, rustikalen Blickfang im Garten dar und ist sogar an der Hauswand ein dekorativer Hingucker.

Wer sich nicht nur im Garten einen gut geschützten Holzvorrat anlegen möchte, sondern wer den Wunsch hat, auch im Haus jederzeit eine gewisse Menge an Holzscheiten zur Verfügung zu haben, kann auf einen Kaminholzschrank aus Pulverbeschichtetem Stahl zurückgreifen.

Dieser Schrank ist pflegeleicht und sehr praktisch, denn er bietet nicht nur genügend Stauraum für Holzscheite, sondern auch Anzünder, Streichhölzer und weiteres Kaminzubehör können in ihm untergebracht werden. Mit Hilfe des Magnetverschlusses lässt sich die zweiflügelige Tür schnell und sicher verschließen. Damit die Luftzirkulation nicht eingeschränkt ist, bestehen die Türen des Kaminholzschrankes aus robustem und langlebigem Lochblech.




Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Bürstenkehrmaschine
Wärmestrahler
Pollerleuchten
Terrassenüberdachungen aus Alu



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap