Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Rund ums Haus - Saugschlauch

Saugschlauch





Gerade in den heißen Sommermonaten ist eine ausreichende Bewässerung des eigenen Gartens sehr wichtig. Immerhin soll das Grün der Pflanzen auch in der warmen Jahreszeit zu einem gediegenen Verweilen einladen und auch bei Gartenpartys optisch einen guten Eindruck auf Freunde und Verwandte machen.

Die richtige Auswahl des passenden Gartenschlauches ist hierbei ein wesentlicher Aspekt um eine Erhaltung des Grüns im Garten zu gewährleisten. Leider machen es die Hersteller in diesem Zusammenhang nicht immer einfach die richtige Schlauchvariante auch schnell ausfindig machen zu können. Auch qualitativ sind im Bereich der Gartenschläuche gewichtige Differenzierungen zu treffen.

Immerhin werden diese gewaltigen Belastungen ausgesetzt. Neben dem nicht zu unterschätzenden Wasserdruck muss ein Saugschlauch auch der Sonneneinstrahlung über mehrere Jahre trotzdem und darf nicht porös oder zu weich werden. Auch sehr niedrige Temperaturen, welche in den Wintermonaten während der Lagerung im Gartenschuppen auf den Schlauch einwirken, dürfen keine Beschädigungen hinterlassen. Zu weiche Schläuche neigen dazu, schneller einzuknicken und somit das durchfließende Wasser anzustauen. Dies behindert die Gartenarbeit nicht nur unnötig, sondern zieht diese auch noch in die Länge. Das ständige Auf und Ab durch den Garten, sowie scharfe Kanten, etwa an Häuserecken dürfen einem Schlauch nicht beschädigen. Aus diesem Grund ist es notwendig, seine Auswahl beim Kauf bewusst zu treffen.

Meist bestehen Gartenschläuche aus einem PVC Gemisch, zu welchen unterschiedliche Weichmacher und Stabilisatorstoffe hinzugefügt werden. Herkömmliche Schläuche weisen einen Durchmesser von einem halben Zoll auf. Diese Größe hat den Vorteil, dass sie den Gartenbesitzer nicht mit einem zu hohen Gewicht belastet und trotzdem eine ausreichende Menge Wasser hindurch geführt werden kann.

Wird ein Saugschlauch für eine größere Bewässerungsfläche ohne viele Schneisen und Eckwege benötigt, kann auch auf einen Schlauch mit einem Innendurchmesser von einem dreiviertel Zoll zurückgegriffen werden. Sehr bequem ist es, wenn zusätzlich eine Schlauchspindel erstanden wird. Auf dieser kann der Gartenschlauch bequem aufgerollt und transportiert werden, ohne hierfür einen zu großen Kraftaufwand aufwenden zu müssen.

Egal ob es sich um einen Spritz- oder Saugschlauch handelt, die Spanne des Preises kann je nach Modell weit auseinander liegen. Hierbei gilt jedoch die Regel, dass der teuerste Schlauch nicht auch immer der am besten geeignete sein muss. Eine fachgerechte Beratung im Baumarkt kann hierfür vor dem Kauf entsprechende Abhilfe verschaffen.

Zu preisgünstige Modelle verfügen häufig jedoch über zu wenig Stabilisierung im Schlauchgewebe. Das bedeutet, diese knicken sehr leicht. Es ist also angebracht den gewünschten Saugschlauch vor dem Erwerb ruhig einmal in die Hand zu nehmen und manuell zu überprüfen.

Die längste Lebensdauer wird von Gartenschläuchen gewährleistet, welche über eine so genannte Trikotstrickung in der Gewebeeinlage verfügen. Diese sind tritt- und knicksicher und stoppen somit auch nach mehrfachen Kurven nicht den Wasserfluss.

Leider sind diese professionellen Saugschlauch Varianten für den privaten Zweck nicht in jedem Geschäft zu erwerben. Hierzu ist es notwendig ein spezielles Fachgeschäft oder einen spezialisierten Händler im Internet auszumachen.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Ausgussbecken
Gartenwasserzähler
Badewannenlack
Falttür



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap