Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft » Schädlinge

Schädlinge


Schädlinge im eigenen Garten sind das Leid eines jeden Gärtners. Wie man sich gegen die lästigen Plagegeister wehren kann, erfahren Sie auf diesen Seiten.

Erdbeermilben

Erdbeermilben sind sehr klein und können doch dafür sorgen, dass das Wachstum der Erdbeerpflanze gehemmt wird. Die hellbraunen Milben sind vor allem an den Herzblättern der Erdbeeren vorzufinden.

Erdflöhe

Erdflöhe sind - ganz anders als der Name zunächst vermuten lässt - keine Flöhe, sondern kleine Blattkäfer.

Johannisbeer-Gallmilbe

Johannisbeeren, welche in der Hinsicht auffällig sind, dass sich die Knospen nicht mehr im gewohnten Umfang entfalten, bzw. diese sogar vertrocknen und letztendlich abfallen, leiden höchstwahrscheinlich unter der Johannisbeer-Gallmilbe.

Johannisbeer-Glasflügler

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass es sich hierbei um eine Wespe handelt. In Wahrheit ist es jedoch der Johannisbeer-Glasflügler, welcher neben den Johannisbeeren auch noch häufig Stachelbeeren befällt.

Kartoffelkäfer

Der Kartoffelkäfer ist auf der Fandungstabelle der Gärtner ganz weit oben. Obwohl der Käfer, wie der Name schon sagt, in erster Linie Kartoffeln anfällt, frisst dieser sehr viele Blätter der Pflanze.

Kartoffelschorf

Kartoffelschorf betrifft - wie der Name schon vermuten lässt - nur Kartoffeln. Der Grund für die Entstehung sind Erreger, welcher denen der Bakterien ähneln.

Kirschfruchtfliege

Die Kirschfruchtfliege sieht auf den ersten Blick einer gewöhnlichen Stubenfliege deutlich ähnlich. Beim genaueren hinsehen, kann man diese erst durch die gelben Streifen unterscheiden.

Mehlige Kohlblattlaus

Wirsing und Rothkohl ist der mehligen Kohlblattlaus liebste Speise. Die ab April aktiv werdenden, blaugrünen Läuse sitzen zunächst auf den Blattoberflächen der Pflanzen und wandern dann auf die Unterseite bzw. direkt auf die Innenblätter der Kohlköpfe.

« Zurück | 14 | .. | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1 | Vorwärts »


Weitere Kategorien:
Zimmerpflanzen 9
Gartenpflanzen 42
Gartenteich 2
Gartenmöbel 3
Obstgarten 7
Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap