Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Schädlinge - Schorf

Schorf





Äpfel und Birnen leiden am häufigsten unter Schorf. Diese Pflanzenkrankheit erkennt man optisch sehr schnell an den rundlichen Flecken, welche sowohl an den Blättern der Pflanzen, als auch auf den Früchten selbst zu finden sind.

Nachdem das Blattgewebe durch den Schorf vollständig zerstört ist, fallen die Blätter vom betroffenen Baum ab. Der Name "Schorf" kommt dadurch zustande, dass die Schalte der Früchte rissig und rau aussieht.

Die Pilzerkrankung Schorf ist sehr hartnäckig in Bezug auf den Befall. So sind die Pilze beispielsweise dazu in der Lage zu überwintern. Dies geschieht an den abgefallenen Zweigen und Blüten, welche auf dem Boden vorzufinden sind.

Der Schorf tritt im Frühling auf, und befällt dann die ersten am Baum wachsenden Blätter. Die Gefahr, dass sich ein Apfel- bzw. Birnenbaum mit dem Schorf infiziert, ist dann besonders hoch, wenn es mehrere Tage hintereinander regnet.

Um die eigenen Pflanzen vor dem Schorf zu schützen, sollten Sie dafür sorgen, dass der Baum nicht zu sehr mit dem Regen zu kämpfen hat. Am einfachsten gelingt dies, wenn Sie beim Schneiden der Bäume in der Winterzeit die Baumkrone auslichten. Auf diese Weise sammelt sich das Wasser nicht so sehr auf den Blättern.

Zudem ist es sehr wichtig, dass Sie von Schorf betroffenes, abgefallenes Obst stets einsammeln, damit darunter keine Pilze überwintern können.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Schildläuse
Mittel gegen Schnecken im Garten
Schrotschusskrankheit
Spinnmilben



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap