Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Zimmerpflanzen - Bergpalme

Bergpalme





Die Bergpalme ist ein - wie der Name vermuten lässt - Palmengewächs, welches in Amerika beheimatet ist und insbesondere für seine Widerstandsfähigkeit bekannt ist. Gerade aus diesem Grund findet man diese Palmenart auch sehr häufig als Zimmerpflanze wieder, denn neben der Pflegeleichtigkeit hat die Bergpalme die angenehme Eigenschaft, ganzjährig auch im Zimmer zu blühen.

Standort


Die Bergpalme wächst in Süd- und Mittelamerika als Unterholzpflanze. Aus diesem Grund sollten Sie einen Standort wählen, welcher vor der direkten Sonneneinstrahlung geschützt ist. Trotz dieser Tatsache sollte es ein heller bis maximal halbschattiger Ort sein (z.B. das Westfenster). Wenn in den Wintermonaten die Heizungen aktiviert sind, sollte die Bergpalme keinen Temperaturen oberhalb von 15 Grad Celsius ausgesetzt sein.

Ein falscher Standort macht sich nach einiger Zeit dadurch bemerkbar, dass die Pflanze von Spinnmilben und Schildläusen befallen wird. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Luft zu trocken ist bzw. die Umgebungstemperatur zu niedrig ist.

Pflege

Eine Bergpalme muss gerade in den warmen Monaten regelmäßig und ausreichend gegossen werden. Verwenden Sie dafür kalkfreies Wasser. Sehr empfehlenswert ist es zudem, die Pflanze gelegentlich mit Wasser zu besprühen. In den Wintermonaten sollten Sie darauf achten, die Blätter feucht abzuwischen, sobald diese verstaubt sind. Die Düngungszeit verläuft von März bis September eines jeden Jahres.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Bananenpflanze / Bananenstaude
Begonie
Birkenfeige
Bischofsmütze



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (1)

Maria (31.10.2010 10:27:30)

Wieso hat meine große Bergpalme (ca. 1,60) nach Teilung und Umtopfung gelbe Blätter;
Wurzelballen haben wir durchtrennt! War das wahrscheinlich der Grund?




Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap