Connect with us

Zierpflanzen

Enzianstrauch schneiden – Zeitpunkt und Anleitung

Veröffentlicht

auf

Enzianstrauch schneiden - Zeitpunkt und Anleitung

Der Enzian gehört zu den pflegeintensivsten heimischen Pflanzen und verzieht Pflegefehler nur sehr schlecht. Ein wesentliches Merkmal einer falsch ausgeführten Hege ist eine verminderte Blütenanzahl und Blühintensität.

Worauf bei dem Rückschnitt des Enzians im Einzelnen zu achten ist, ist im nachfolgenden Artikel zusammengestellt.

Zeitpunkt

Das Frühjahr ist die Hauptschnittzeit des Enzianstrauches, um in den anschließenden Monaten die Ausbildung vieler Blüten zu unterstützen. Darüber hinaus muss der Enzian zur Beibehaltung seiner Form unterjährig in regelmäßigen zeitlichen Abschnitten nachgeschnitten werden.

Werkzeug

Werkzeug


Für den Schnitt des Enzians empfiehlt sich die Nutzung eines scharfen und gleichzeitig sauberen bzw. sterilen Schneidwerkzeugs. Je nach Dicke der Äste können sowohl eine handelsübliche Haushaltsschere als auch eine Gartenschere verwendet werden.

Zudem empfiehlt es sich aufgrund der Toxizität des Enzians während des gesamten Schneideprozesses Handschuhe zu tragen, um Hautreizungen zu vermeiden. Nach Abschluss der Arbeiten sollte das verwendete Werkzeug intensiv gereinigt werden, um eine Vergiftung anderer Pflanzen zu vermeiden.

Rückschnitt

Rückschnitt
Insbesondere beim Rückschnitt im Frühjahr ist große Vorsicht geboten. Die Zweige enthalten bereits im zeitigen Frühjahr zarte Blütenknospen, die bei einem radikalen Rückschnitt oftmals mit entfernt werden. Der Enzian bildet analog einiger anderer heimischer Pflanzenarten die Blütenknospen bereits im Laufe des Winters aus und reagiert daher sehr empfindlich auf starke Rückschnitte. Es empfiehlt sich daher, die Kürzungen eher sparsam und auf die dünnen, nicht besetzten Spitzen zu begrenzen.

Auslichtungsschnitt

Die Auslichtung dient im Speziellen der Reduzierung der Äste, die sich innenliegend befinden. Zweige, die nicht nach außen, sondern in Richtung des Stammes wachsen, bleiben aufgrund der geringeren Lichtintensität oftmals hinter den außen liegenden Bereichen zurück und verkümmern mit der Zeit. Während der regulären Wachstumsphase benötigen diese dennoch Wasser und Nährstoffe, die dann aber wiederum der Pflanze für die Ausbildung neuer Äste nicht mehr zur Verfügung stehen. In der Praxis hat es sich daher bewährt, diese Triebe bereits frühzeitig zu entfernen.

Darüber hinaus sollten abgestorbene und abgeknickte Zweige ebenfalls frühzeitig entfernt werden. Diese entziehen der Pflanze ebenso wie die innen wachsenden Triebe Nährstoffe und stellen zudem einen optimalen Angriffspunkt für Schädlinge und Krankheiten dar.

Formschnitt

Der Formschnitt, welcher der Beibehaltung der gewünschten Form des Strauches dient, kann ganzjährig erfolgen. Hierbei ist ebenso wie beim generellen Rückschnitt darauf zu achten, keine Blüten und Knospen abzuschneiden.

Bei der Züchtung in der Gestalt eines Hochstämmchens ist dem Formschnitt eine noch größere Bedeutung zuzuweisen, da über die Pflege der Krone hinaus auch der Stamm regelmäßig von neuen Trieben befreit werden muss.

Expertentipp

Da der Enzian nicht winterhart ist, ist eine Überwinterung in einem frostfreien Winterquartier erforderlich. Sollte ein Rückschnitt aufgrund des üppigen Volumens nötig sein, ist dieser ausschließlich auf die Spitzen zu begrenzen. Ein übermäßiger Rückschnitt im späten Herbst führt zu einer verminderten Ausbildung neuer Blütenknospen, sodass für das Folgejahr im schlimmsten Fall eine Blühpause herbeigeführt wird.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Bildquellen:

© www.istockphoto.com/fotolinchen
© www.istockphoto.com/BasieB
© www.istockphoto.com/MMilda

Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär