Connect with us

Bäume

Eibe zurückschneiden

Lars Reibemann

Veröffentlicht

auf

Eine Eibe ist äußerst robust und hält daher auch einem stärkeren Schnitt problemlos stand. Beim Zurückschneiden können daher keine großen Fehler gemacht werden. Benötigt wird ein Rückschnitt der Eibe grundsätzlich nur, wenn die Pflanze verjüngt werden soll oder, wenn eine Hecke viele kahle Stellen aufweist, welche nun ausgeglichen werden sollen. Doch, was sollte eigentlich beim Zurückschneiden einer Eibe beachtet werden und wann sollte eine Eibe überhaupt gekürzt werden?

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Zurückschneiden der Eibe?

Da Eiben sehr robust sind und großen Belastungen standhalten können, ist das Zurückschneiden grundsätzlich das ganze Jahr über möglich. Allerdings ist der perfekte Zeitpunkt zum Zurückschneiden zwischen März und Juni. In diesem Zeitraum ist es nicht zu kalt. Gleichzeitig ist es noch nicht zu heiß. Hitze kann nämlich bei einer stärker zurückgeschnittenen Eibe schneller zum Vertrocknen führen. Genauso kann eine starke Sonneneinstrahlung schnell dazu führen, dass die Nadeln der Eibe braun werden. Außerdem kann eine Eibe noch ein zweites Mal jedes Jahr geschnitten werden, denn über den Sommer wächst diese nochmal stark nach. Der perfekte Zeitpunkt für den zweiten Schnitt befindet sich daher im September.

Wie sollte die Eibe zurückgeschnitten werden?

Wer eine großen Eiben-Hecke hat, kann diese unter anderem mit einer elektrischen Heckenschere schneiden. Eine manuelle Heckenschere eignet sich zum Zurückschneiden ebenfalls – allerdings nur, wenn eine geringe Anzahl an Pflanzen vorhanden ist, da sonst zu viel Zeit zum Zurückschneiden aufgewendet werden muss. Im Frühjahr vor dem Neuaustrieb der Eibe sollten vor allem die weiblichen Eiben zurückgeschnitten werden, wenn diese im Sommer blühen sollen. Bei männlichen Eiben empfiehlt sich dagegen das Zurückschneiden im Spätsommer. Zurückgeschnitten werden kann die Eibe nach dem eigenen Empfinden – selbst ein starker Schnitt schadet dieser nicht. So ist auch das Formen der Eibe durch die Heckenschere nach dem eigenen Ermessen möglich. Beispielweise lässt sich die Eibe auch wie eine Kugel formen, wenn dies gewünscht ist.

Wann sollte eine Eibe stark zurückgeschnitten werden?

In einigen Fällen ist ein starker Rückschnitt der Eibe sinnvoll oder sogar notwendig. Stark zurückgeschnitten werden sollte die Eibe vor allem, wenn diese zu hoch ist oder zu breit ist. Gerade im Sommer kann sich die Eibe stark ausbreiten oder in die Höhe schießen. Weiterhin sollte die Eibe stark zurückgeschnitten werden, wenn diese nicht mehr dicht genug ist. Nach einem starken Rückschnitt wächst die Eibe viel dichter nach und wirkt dadurch nicht mehr kahl. Des Weiteren kann ein starker Rückschnitt erfolgen, um die Eibe zu verjüngen – notwendig ist eine Verjüngung vor allem, wenn die Eibe im Inneren kahl wird. Des Weiteren kann die Eibe für einen Formschnitt stark zurückgeschnitten werden. Grundsätzlich braucht die Eibe länger, um nach einem starken Rückschnitt nachzuwachsen.

Hände und Gesicht beim Zurückschneiden der Eibe schützen!

Es handelt sich bei der Eibe um eine sehr giftige Pflanze, denn unter anderem enthalten das Holz, die Nadeln, die Rinde und die Samen giftiges Taxin, welches unter anderem allergische Reaktionen oder Entzündungen hervorrufen kann. Daher sollte beachtet werden, beim Zurückschneiden der Eibe stets die Hände und das Gesicht zu schützen.

Expertentipp

Im Frühjahr vor dem Neuaustrieb der Eibe sollten vor allem die weiblichen Eiben zurückgeschnitten werden, wenn diese im Sommer blühen sollen. Bei männlichen Eiben empfiehlt sich dagegen das Zurückschneiden im Spätsommer, denn hier brauchen die Blüten mehr Zeit, um sich bis zum nächsten Sommer auszubilden.

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?

Lars Reibemann ist Redakteuer auf Weiterbildungsfibel.de. Er ist Experte im Bereich der Weiterbildungs- und Umschulungsmaßnahmen und veröffentlicht regelmäßig Inhalte zu verschiedenen bildungsrelevanten Themen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär