Connect with us

Magazin

Kohl – leckere Rezeptideen für die kalte Jahreszeit

Veröffentlicht

auf

Kohl - leckere Rezeptideen für die kalte Jahreszeit

Kohl ist nicht nur gesund und vielseitig einsetzbar, sondern auch ein wahres Geschmackserlebnis während der kalten Jahreszeit. Ob als Suppe, als Beilage oder in einem schmackhaften Curry, mit Kohl lassen sich viele leckere Gerichte zaubern. In diesem Beitrag werden einige leckere Rezepte vorgestellt.

Kohlsuppe – der Klassiker

Kohlsuppe - der Klassiker


Für eine Kohlsuppe schneidet man den Weiß- oder Grünkohlkopf in Streifen und die Zwiebel in feine Würfel. Die Kartoffeln werden geschält und ebenfalls gewürfelt. Danach gibt man das geschnittene Gemüse zusammen mit einem Lorbeerblatt in einen großen Topf und bedeckt das Ganze mit Wasser und bringt es zum Kochen. Sobald das Gemüse gar ist, wird der Sud mit den Gewürzen abgeschmeckt und mit einem Stabmixer fein püriert. Die fertige Suppe beträufelt man kurz vor dem Servieren mit etwas Olivenöl.

Für den Klassiker unter den Kohlrezepten werden folgende Zutaten benötigt:

    • 1 Weiß- oder Grünkohlkopf
    • 1 Zwiebel
    • 2 Kartoffeln
    • 1 Lorbeerblatt
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Olivenöl

    Kohl-Curry – eine würzige Abwechslung

    Kohl-Curry - eine würzige Abwechslung
    Auch für dieses Rezept wird der Kohl in feine Streifen geschnitten, die Zwiebel und der Knoblauch kleingehackt. In einer Pfanne wird das Olivenöl erhitzt und die Zwiebelstücke sowie der Knoblauch darin glasig angeschwitzt, bevor die Gewürze hinzugefügt und kurz angebraten werden. Danach wird der geschnittene Kohl zugeben, das Ganze gut vermengt und mit Kokosmilch aufgegossen. Lassen Sie das Curry zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln und schmecken Sie es vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer ab.

    Für diese Rezept werden folgende Zutaten benötigt:

    • 1 Weiß- oder Grünkohlkopf
    • 1 Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 EL Olivenöl
    • 1 TL Currypulver
    • 1 TL Garam Masala
    • 1 TL Kurkuma
    • 1 TL Kreuzkümmel
    • 1 TL Koriandersamen
    • 1 TL Senfpulver
    • 400 ml Kokosmilch
    • Salz
    • Pfeffer

    Kohlrabi-Kokos-Suppe

    Kohlrabi-Kokos-Suppe
    Für die Zubereitung einer leckeren Kohlrabi-Suppe schälen Sie den Kohlrabi und schneiden ihn in kleine Würfel. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe werden fein gehackt und in einem Topf mit Olivenöl gedünstet. Anschließend fügt man Koriander, Kurkuma, Paprikapulver und das Tomatenmark hinzu. Danach werden die Kohlrabi-Würfel und die Kokosmilch hinzugefügt und das Ganze gut vermischt. Im nächsten Schritt fügt man die Gemüsebrühe hinzu und lässt alles etwa 20 Minuten köcheln, bis der Kohlrabi gar ist.

    Pürieren Sie das Ganze mit einem Passierstab und schmecken Sie es mit Salz und Pfeffer ab. Servieren Sie die fertige Suppe in tiefen Tellern und garnieren Sie sie nach Belieben mit gehackter Petersilie oder Korianderblättern.

    Für 4 Personen werden folgende Zutaten benötigt:

    • 1 Kohlrabi
    • 1 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 EL Olivenöl
    • 1 TL Kurkuma
    • 1 TL Koriander
    • 1/2 TL Paprikapulver
    • 1 TL Tomatenmark
    • 400 ml Kokosmilch
    • 500 ml Gemüsebrühe
    • Salz
    • Pfeffer

    Expertentipp

    Kohl schmeckt nicht nur gekocht lecker, sondern auch roh. Probieren Sie deshalb einen Kohlsalat aus. Dafür wird Kohl in feine Streifen geschnitten und mit einem Dressing aus Joghurt, Senf, Honig und Zitronensaft mariniert. Nach Belieben können Sie zudem Nüsse, Kerne oder frisches Obst hinzufügen.

    Häufig gestellte Fragen

    Kann man jede Kohlsorte für die Rezepte verwenden?

    Weißkohl und Grünkohl eignen sich besonders gut, aber auch Rot- oder Spitzkohl sind sehr lecker.

    Kann man die Gewürze im Curry austauschen?

    Sie können verschiedene Kombinationen ausprobieren oder Ihre Lieblingsmischung nutzen.

    Diesen Artikel bewerten

    Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär