Connect with us

Ideen & Inspirationen

Nistkasten auf dem Balkon befestigen

Veröffentlicht

auf

Nistkasten auf dem Balkon befestigen

Gerade in der Stadt haben es Vögel schwer, geeignete Nistplätze zu finden. Lärm, Störungen durch Baumarbeiten oder frei laufende Katzen machen den gefiederten Freunden das Leben schwer. Hier sorgt ein Nistkasten auf dem Balkon für Abhilfe und gibt den Vögeln ein geeignetes Zuhause.

Den geeigneten Platz für den Nistkasten auswählen

Den geeigneten Platz für den Nistkasten auswählen


Bevor ein Vogelpaar in den Nistkasten einziehen kann, gilt es zuerst einen geeigneten Platz auszuwählen. Wie Menschen stellen auch Vögel gewisse Ansprüche an Ihr neues Heim. Und auch bei Vögeln fallen die Bedürfnisse ganz unterschiedlich aus. Nun kann man natürlich nicht jedes einzelne Bedürfnis erfüllen. Ein paar grundlegende Dinge, vor allem bei der Platzwahl sollte man dennoch beachten. Zunächst sollte der Platz für den Nistkasten so gewählt sein, dass die Vögel möglichst wenig gestört werden. Auch die Einflugschneise sollte immer frei sein. Deshalb empfiehlt es sich, den Nistkasten so hoch wie möglich auf dem Balkon zu befestigen. Ideal ist es, wenn er dabei im Halbschatten und vor Wind geschützt angebracht wird. Schatten, direkte Sonne und Windzug mögen Vögel während der Nistzeit überhaupt nicht.

Befestigen des Nistkasten am Balkon

Befestigen des Nistkasten am Balkon
Ist der Platz ausgewählt, geht es an das Befestigen des Nistkastens. Ideal ist es, wenn der Kasten direkt an einer Mauer angebracht werden kann. Dann müssen nur ein paar Bohrungen gemacht werden, an denen der Nistkasten mit Schrauben befestigt wird. Ist dies zum Beispiel wegen einer Wandverkleidung nicht möglich, muss man andere Wege suchen. So wäre eine Befestigung mittels Schlauchschellen direkt am Balkon ebenfalls möglich. Falls auch das nicht möglich ist, muss man ein wenig Fantasie einsetzen. So wäre ein Metallrohr in einem schweren Sonnenschirmständer zur Befestigung eines Nistkastens durchaus geeignet. Oder man sieht sich im Handel um, ob dort nicht alternative Befestigungssysteme angeboten werden.

Expertentipp: Verhalten während der Brutzeit

Nach einer anfänglichen Scheu gewöhnen sich Vögel sehr schnell an Ihre neuen Nachbarn und gehen zu Ihrem natürlichen Verhalten über. Es besteht also keinen Grund, den Balkon während der Brutzeit nicht zu nutzen. Da kann es schon mal vorkommen, dass während des nachmittäglichen Kaffees ein Vogel vorbei geflattert kommt. Auch wenn die Neugier groß ist, sollte man immer die oberste Regel beachten, die Vögel so wenig wie möglich stören. Hin und wieder ist aber ein kurzer Blick gestattet. Ist die Zeit für Brut und Aufzucht vorbei, verlassen auch die Eltern schnell den Nistkasten. Dann ist es Zeit für einen Grundputz, indem man das alter Nistmaterial entfernt und das Innere des Nistkastens gründlich mit heißem Wasser ausputzt. Wieder aufgehangen kann der Nistkasten seine neuen Bewohner erwarten.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Bildquellen:

© www.istockphoto.com/Elwitsch
© www.istockphoto.com/Denise Hasse
© www.istockphoto.com/Ralf Blechschmidt

Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär