Connect with us

Bäume

Sind alle Bestandteile von der Birke giftig?

Veröffentlicht

auf

Sind alle Bestandteile von der Birke giftig

Die Birke gehört zu den am weitesten verbreiteten Baumarten auf dem europäischen Kontinent. Umso verwunderlicher ist es, dass sich Quellen finden lassen, die behaupten, die Birke sei giftig für Mensch bzw. Tier. Inwiefern diese Gerüchte der Wahrheit entsprechen, dies wollen wir Ihnen im Folgenden erläutern.

Ist die Birke giftig?

Ist die Birke giftig


Die Behauptungen, dass die Birke giftig sei, stimmen nicht. Im Gegenteil. Die Birke gehört zu denjenigen Baumarten in Europa, von der einzelne Pflanzenteile essbar sind. Sogar in der Medizin bzw. der Kosmetik finden einzelne Bestandteile des Baumes Verwendung. Das Birkenblatt z. B. enthält Flavonoide, Vitamine sowie ätherische Öle. Es kann zu einem Tee weiterverarbeitet werden, dessen Einnahme die Gesundheit positiv beeinflusst. Die Knospen der Birke, der Birkensaft sowie der Birkenzucker finden Verwendung in der Medizin. Sie wirken bei Einnahme entwässernd bzw. harntreibend und helfen somit u. a. bei akuten Infektionen der Harnwege.

Besteht eine Gefahr für Tiere?

Besteht eine Gefahr für Tiere
Aufgrund der entwässernden Wirkung der Birkenextrakte kann es bei einigen Tieren im Fall einer intensiven Überdosierung zu Problemen mit den Nieren kommen. Zusätzlich ist Vorsicht geboten, falls Ihre Haustiere die Rinde einzelner Birkenarten fressen. Finnische Birken z. B. lagern in Ihrer Baumrinde den Süßstoff Xylitol ein, der für Tiere extrem toxisch wirkt. Eine Aufnahme des Stoffes führt bei Tieren wie Hunden, Katzen sowie Kaninchen zu einer erhöhten Ausschüttung an Insulin. Hierdurch sinkt der Blutzuckerspiegel stark ab. Es kann zu Leberschäden und Leberversagen kommen.

Expertentipp

Die heilsame Wirkung der Birke findet auch in der Tiermedizin Berücksichtigung. Sie können Ihrem Hund z. B. Wundauflagen mit Birkenextrakt machen, falls dieser an Ekzemen bzw. Wunden leidet. Die Auflagen lindern Entzündungen und beschleunigen die Wundheilung.

Häufig gestellte Fragen

Ist die Frucht der Birke giftig?

Nein. Birkenfrüchte haben keine giftige Wirkung. Auch ihre Heilwirkung ist gegenüber anderen Bestandteilen der Pflanze eingeschränkter.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär