Connect with us

Heckenpflanzen

Buchenhecke – das Wachstum pro Jahr

Veröffentlicht

auf

Buchenhecke - das Wachstum pro Jahr

Buchenhecken sind für viele Gartenbesitzer ein beliebtes Element zur Gartengestaltung. Die sommergrüne Pflanze, die auch im Winter teilweise ihr Laub behält, ist pflegeleicht und kann gleichzeitig als Grundstücksabgrenzung dienen. Wie schnell eine Buchenhecke wächst und was Sie beachten sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Die Buchenhecke – ein schnellwachsender Sichtschutz

Die Buchenhecke – ein schnellwachsender Sichtschutz


Eine Buchenhecke sollte bestenfalls im Herbst oder im frühen Winter gepflanzt werden. In den ersten Jahren, bis sie sich an ihren Standort gewöhnt hat, wächst sie etwas langsamer. Danach nimmt sie schnell an der Höhe und Breite zu.

Buchen gehören zu den schnell wachsenden Heckenpflanzen. Ab einem Alter von etwa 10 Jahren wachsen sie ungefähr 20 bis 40 Zentimeter pro Jahr, wenn sie ihr blühfähiges Alter von 30 Jahren erreicht haben, sogar 50 Zentimeter pro Jahr.

Hainbuchen- oder Rotbuchenhecke

Hainbuchen- oder Rotbuchenhecke
Hainbuchenhecken sind häufiger in Gärten zu sehen. Entscheiden Sie sich jedoch für eine Rotbuchenhecke, sollte Ihnen bewusst sein, dass diese noch schneller wächst. Ihr Wachstum beträgt pro Jahr bis zu 50 Zentimeter in die Höhe und in die Breite.

Regelmäßiger Rückschnitt

Regelmäßiger Rückschnitt
Wenn Sie Ihre Hecke nicht regelmäßig zurückschneiden, kann sie schnell höher als 10 Meter wuchern. Sie sollten Ihre Buchenhecke deshalb mindestens einmal pro Jahr, besser jedoch zweimal pro Jahr beschneiden. Dafür eignen sich die Monate Februar und Juni. Durch die regelmäßigen Rückschnitte wächst die Buchenhecke dichter, gleichmäßiger und verholzt im Inneren nicht zu sehr.

Des Weiteren verjüngen die Schnitte die Hecke. Achten Sie jedoch darauf Hain- oder Rotbuchenhecken nicht zu stark zu beschneiden, ein Drittel des Jahrestriebes sollte bestehen bleiben.

Expertentipp

Wenn Sie Ihre Hecke pflanzen, sollte der Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen etwa 50 Zentimeter betragen. Dann haben die Pflanzen auch später noch ausreichend Platz, um in die Breite zu wachsen.

Häufig gestellte Fragen

Wie düngt man Buchenhecken richtig?

Ideal ist es, wenn Sie Ihre Buchenhecke zweimal pro Jahr zum Beispiel mit Kompost oder Laub düngen.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär