Connect with us

Heckenpflanzen

Konifere umpflanzen – Zeitpunkt und Anleitung

Veröffentlicht

auf

Konifere umpflanzen - Zeitpunkt und Anleitung

Möchte man der Konifere oder auch einer ganzen Koniferen-Hecke einen neuen Standort verleihen, so muss man diese umpflanzen. Beachtet man verschiedene Hinweise bei dieser Maßnahme, so wachsen die immergrünen Pflanzen auch an ihrem neuen Platz stark und robust weiter.

Der optimale Zeitpunkt

Um ein Austrocknen der Koniferen beim Umpflanzen zu vermeiden und auch andere Beschädigungen der Pflanzen auszuschließen, ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt abzuwarten. Dazu sollten sich die Bäume schon fast in ihrer Ruhephase befinden. Dies gilt sowohl für einzeln kultivierte Koniferen als auch für Heckenpflanzen. Besonders geeignet für das Umpflanzen sind die Monate August und September. Auch ein etwas späterer Zeitpunkt ist möglich, jedoch sollte es noch nicht zu Frost kommen.

Vorgehensweise

Vorgehensweise


Zunächst wird ein neuer Standort für die Koniferen ausgewählt, an welchem man Pflanzlöcher für die einzelnen Gewächse aushebt. Hat man die Bäume aus dem Boden genommen, so sollten sie so schnell wie möglich wieder in die Erde gebracht werden. Lässt man sie lange an der Luft stehen, so verschlechtert sich dadurch ihre Kondition. Die neuen Pflanzlöcher sollten mindestens zweimal so groß sein wie der Wurzelballen der Koniferen und etwa halb so tief. Der aus den Pflanzlöchern entnommene Erdaushub wird großzügig mit frischer Pflanzerde vermengt. Durch diese Maßnahme erleichtert man den Bäumen die Aufnahme von Nährstoffen und Mineralien, welche sie im Anschluss an das Umpflanzen benötigen.

Um die Koniferen aus dem Boden zu stechen, wird ein Spaten verwendet. Dabei sollte man vorsichtig vorgehen und bei der Arbeit mit dem Spaten einen ausreichenden Abstand zum Stamm berücksichtigen, damit die Wurzeln keinen Schaden davontragen. Als Richtwert gilt, dass der doppelte Durchmesser des Baumes verwendet werden sollte. Der Spaten sollte möglichst scharf sein und senkrecht in den Boden gestochen werden, wenn die Konifere aus der Erde gehoben wird. Damit der ganze Wurzelballen entfernt werden kann, sollte auch tief genug gegraben werden. Alternativ kann man Koniferen auch im Kübel kultivieren.

Hinweise zum Umpflanzen

Hinweise zum Umpflanzen
Insbesondere, wenn eine ganze Koniferen-Hecke umgepflanzt werden soll, ist es bereits bei der Pflanzung wichtig, einen entsprechend großen Abstand zwischen den Pflanzen einzuhalten. Auch an ihrem neuen Standort dürfen die einzelnen Bäume nicht zu dicht beieinander in die Erde gebracht werden. Sobald man sie umgepflanzt hat, benötigen die Gewächse Zeit, um sich ausreichend regenerieren zu können.

Damit ihnen das gelingt, ist auch genügend Platz ausschlaggebend, damit das Wurzelwerk sich etablieren und weiterentwickeln kann. Mit einen Rückschnitt sollte nach dem Umpflanzen noch etwas gewartet werden. Zudem ist es förderlich, wenn die Koniferen im Frühjahr mit einem guten Basis-Dünger versorgt werden. Es ist ratsam, die Bäume im Frühjahr zu schneiden, wenn im Herbst eine Veränderung des Standortes angestrebt wird.

Expertentipp

Zwar ist das Umpflanzen von Koniferen im Allgemeinen kein Problem, jedoch sollte eine gute Pflege der Pflanzen gewährleistet sein. Es ist empfehlenswert, dass die Koniferen in der oberen Hälfte ein wenig schmaler sind als unten, damit die Gewächse auch nach starken Niederschlägen gleichmäßig trocknen können. Eine Düngergabe einmal im Jahr verbessert zusätzlich die Stabilität der Pflanzen. Auf diese Weise verkraften sie auch ein Umpflanzen und bleiben für lange Zeit robust.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Bildquellen:

© www.istockphoto.com/ozgurdonmaz

Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär