Connect with us

Heckenpflanzen

Sommerflieder – Pflege und Überwinterung

Veröffentlicht

auf

Sommerflieder - Pflege und Überwinterung

Der Sommerflieder ist hierzulande in vielen Gärten sehr beliebt und lockt während seiner Blütezeit unzählige, bunte Schmetterlinge an, die sich über den süßen Nektar freuen. Dank seiner wunderschönen Blütenfarben ist er sehr dekorativ und zählt damit nicht nur zu den prächtigsten Blühsträuchern, sondern ist auch vielseitig einsetzbar. Egal ob in Einzelstellung, als Heckenpflanze oder im Kübel – Sommerflieder ist ein Muss für jeden Pflanzenfreund.

Die richtige Pflege

Die richtige Pflege


Da Sommerflieder als pflegeleicht gilt und keine hohen Ansprüche an seine Umgebung stellt, muss für ein erfolgreiches Wachstum und eine lange Blütezeit nicht viel beachtet werden. Als Standort eignet sich ein vollsonniger Platz im Garten, an dem er möglichst windgeschützt steht. Sommerflieder wächst jedoch auch im Halbschatten.

Der Boden sollte durchlässig, leicht und nährstoffarm sein. Ist der Untergrund zu nährstoffreich, wird die Pflanze zu groß und zu instabil. Sommerflieder würde zudem weniger Blüten ansetzen und nicht in voller Pracht blühen.

Gegossen werden muss Sommerflieder im Garten nicht. Nur Sträucher, die im Topf kultiviert werden oder bei Jungpflanzen sollte auf eine regelmäßige Zufuhr von Wasser geachtet werden.

Überwinterung des Sommerflieders

Überwinterung des Sommerflieders
Stehen die Pflanzen trocken und geschützt, ist eine Überwinterung im Freien durchaus möglich. Wichtig ist, dass die tiefliegenden Wurzeln geschützt werden, indem man den Boden mit Laub und Zweigen bedeckt, sodass Kälte und Frost schwer in den Boden eindringen können.

Die Triebe hingegen benötigen keinen gesonderten Winterschutz, da Sommerflieder ohnehin aus den Wurzeln neu austreibt.

Expertentipp

Um eine schöne Wuchsform und eine kräftige Blüte zu erhalten, empfiehlt es sich den Sommerflieder zum Ende des Winters zu schneiden. Reifer Kompost kann danach als Dünger in die Erde eingearbeitet werden, was das Wachstum zusätzlich unterstützt und zu einer vollen Blüte führt.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär