Connect with us

Heckenpflanzen

Winterharte Sommerflieder-Sorten

Veröffentlicht

auf

Winterharte Sommerflieder-Sorten

Sommerflieder wird als farbenfroher Sommerblüher von vielen Hobbygärtnern sehr geschätzt. Mit mehr als 100 verschiedenen Arten und unzähligen Sorten bietet der Sommerflieder eine unglaubliche Vielfalt an immergrünen und sommergrünen Halbsträuchern oder Sträuchern, die mit ihren Blütenrispen in allen Farben den ganzen Sommer über herrliche Farbakzente in Gärten oder als Kübelpflanze auf Terrassen setzen.

Mit dem Echten Flieder ist der Sommerflieder nicht verwandt. Ursprünglich in tropischen und subtropischen Gebieten beheimatet, ist deshalb nicht jede Sommerflieder-Sorte winterhart. Einige Sorten sind mit zunehmendem Alter jedoch recht temperaturunempfindlich und überstehen den mitteleuropäischen Winter gut.

Winterharte Arten

Winterharte Arten


Mit mehr als 100 verschiedenen Arten ist der Sommerflieder äußerst artenreich. Dazu gibt es mittlerweile nahezu unzählige Sorten. Der Sommerflieder wächst als immergrüner oder sommergrüner Halbstrauch oder Strauch mit den unterschiedlichsten Blütenfarben von Weiß bis hin zu Purpurrot in vielen Gärten.

In mitteleuropäischen Gärten kommen jedoch überwiegend Sorten der Sorte Buddleja davidii vor, da diese ab einem gewissen Alter an geschützten Standorten winterhart sind. Ebenso verträgt auch der Hänge-Sommerflieder Buddleja alternifolia ab einem gewissen Altern den mitteleuropäischen Winter gut. Doch junge Pflanzen bis zu einem Alter von 5 Jahren benötigen auch bei den winterharten Arten noch einen Winterschutz.

Werden die winterharten Sorten im Kübel gehalten, sollten sie in einem frostfreien, aber hellen Quartier überwintern. Andere beliebte Arten wie der oder der Kugel-Sommerflieder eignen sich indes ausschließlich zur Kübelhaltung.

Winterharte Buddleja davidii Sorten

Winterharte Buddleja davidii Sorten
Zu der Unterart Buddleja davidii zählen zahlreiche Sorten, die als winterhart gelten. Nicht zuletzt wegen ihrer relativ hohen Temperaturunempfindlichkeit gehören die Buddleja davidii Sorten zu den beliebtesten und am häufigsten vorkommenden Sommerflieder-Sorten.

Bis zu einem Alter von etwa 5 Jahren sind diese Sorten frostanfällig und sollten entsprechend geschützt werden. Ältere Pflanzen vertragen indes Minustemperaturen problemlos. Zu den schönsten Buddleja davidii Sorten gehören:

  • Buddleja davidii Empire Blue
  • Buddleja davidii Pink Delight
  • Buddleja davidii Dart’s Ornamental White
  • Buddleja davidii African Queen

Buddleja davidii Empire Blue

Die Sorte Buddleja davidii Empire Blue ist ein aufrecht wachsender sommergrüner Strauch, der eine Höhe von bis zu 3 Metern erreichen kann. Seine blauvioletten Rispenblüten sorgen von Juli bis Oktober für ein üppiges Blütenmeer, das zahlreiche Bienen, Hummeln und andere Insekten anzieht.

Buddleja davidii Pink Delight

Wie der Sortenname schon verrät, besticht Buddleja davidii Pink Delight ab Juli mit seinen herrlichen rosafarbenen Blüten. Die attraktiven Rispenblüten eignen sich auch hervorragend als Schnittblumen. Der aufrecht wachsende Strauch kann im Laufe der Jahre bis zu 4 Meter hoch werden und eine beachtliche Breite entwickeln. Buddleja davidii Pink Delight ist sehr schnittverträglich und kann bei Bedarf mit einem entsprechenden Rückschnitt gut in Form gehalten werden.

Buddleja davidii Dart´s Ornamental White

Buddleja davidii Dart´s Ornamental White gilt als einer der wuchsstärksten weiß blühenden Sommerflieder. Seine herrlich duftenden Rispenblüten können eine Länge von rund 20 Zentimetern erreichen und bieten einen schönen Kontrast zu den kleinen, dunkelgrünen Blättern des Strauches.

Buddleja davidii African Queen

Buddleja davidii African Queen entwickelt ab Juli eine Vielzahl schlanker, violett-blauer Rispenblüten, die einen betörenden Duft verströmen. Die Sorte African Queen kann bis zu 4 Meter hoch werden, aber eignet sich dank ihrer guten Schnittverträglichkeit trotzdem gut für die Kübelpflanzung.

Winterharter Buddleja alternifolia

Winterharter Buddleja alternifolia
Buddleja alternifolia wird aufgrund seiner hängenden Rispenblüten häufig als Hänge-Sommerflieder bezeichnet. In seiner Wuchsform unterscheidet sich Buddleja alternifolia sehr stark von den vielen Buddleja davidii Sorten. Die Fülle seiner hängenden Rispenblüten verleihen dem sommergrünen Strauch ein malerisches Aussehen, sodass er als Solitärpflanze besonders gut zur Geltung kommt. Diese Art gilt ebenso wie Buddleja davidii als besonders winterhart und verträgt an einem windgeschützten Standort Temperaturen bis zu -17 Grad.

Expertentipp

Bei allen Sorten des winterharten Sommerflieders können strenge Fröste Schäden an den Trieben verursachen. Die Pflanze wird nach einem Rückschnitt im folgenden Frühjahr wieder austreiben, vorausgesetzt der Wurzelbereich des Strauches ist gut vor Frost geschützt.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär