Connect with us

Bäume

Baum mit rosa Blüten – Bäume die in rosa oder pink blühen

Veröffentlicht

auf

Baum mit rosa Blüten - Bäume die in rosa oder pink blühen

Ein Baum mit rosa Blüten übt seit jeher eine ganze besondere Faszination auf die Menschen in aller Welt aus. Die Frühjahrsblüher sorgen immer für ein romantisches Flair und versetzen die Menschen mit ihrem rosafarbenen Blütenmeer in Hochstimmung. Wer diesen prachtvollen Anblick im eigenen Garten genießen möchte, hat dazu die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Baumarten, die im Frühjahr in rosa oder pink erblühen.

Ökologisch wertvoll

Ökologisch wertvoll
Bäume mit rosa Blüten sind gut für ihre Umwelt. Mit ihrem Blütenmeer locken diese Bäume jede Menge Bienen, Hummeln und andere Insekten an und bieten diesen Nahrung im Überfluss. Auch für die Vogelwelt ist ein rosa blühender Baum ein Gewinn. Die Bäume werden gerne als Nistplatz genutzt und die durch die Blüten angelockten Insekten sind eine optimale Nahrungsgrundlage für viele Vogelarten.

Baumarten mit rosa- oder pinkfarbenen Blüten

Baumarten mit rosa- oder pinkfarbenen Blüten
Bäume mit rosafarbenen Blüten haben auch eine große Bedeutung für die Menschen. Wer hat noch nicht vom japanischen Kirschblütenfest gehört, das heutzutage überall auf der Welt gern gefeiert wird?

Kirschbäume sind bei weitem nicht die einzigen Bäume, die mit rosafarbenen oder pinkfarbenen Blüten einen prachtvollen Anblick bieten. Zu den beliebtesten rosa oder pink blühenden Bäumen zählen:

  • Japanische Blütenkirsche
  • Blutpflaume
  • Rotdorn
  • Judasbaum
  • Zierapfel
  • Tulpenmagnolie

Japanische Blütenkirsche

Die japanische Blütenkirsche ist eine der blütenreichsten Kirschbäume und eignet sich mit einer Wuchshöhe von 6 bis 8 m gut für den Garten. Neben der japanischen Blütenkirsche gibt es noch zahlreiche weitere Zierkirschbäume, die von April bis Mai mit ihrer rosafarbenen Blütenpracht einen herrlichen Anblick bieten.

Blutpflaume

Die Blutpflaume passt mit einer Wuchshöhe von bis zu 6 m perfekt auch in kleine Gärten. Der Baum ist nicht nur zur Blütezeit im April ein Blickfang. Die dunkelroten und glänzenden Blätter machen die Blutpflaume den ganzen Sommer über zu einem echten Hingucker.

Rotdorn

Die gefüllten Blüten in hellem Rosa fallen sofort ins Auge, denn der Rotdorn blüht erst von Mai bis Juni. Die Blütezeit ist somit etwas später als die der meisten Bäume mit rosa- oder pinkfarbenen Blüten. Der kleinkronige Baum eignet sich auch für kleine Gärten oder als Vorgartenbepflanzung bestens.

Judasbaum

Der Judasbaum eignet sich daher ideal zur Bepflanzung kleiner Gärten. Seine Blüten erscheinen von April bis Mai und können je nach Sorte in zartem Rosa bis hin zu einem kräftigen Pink gefärbt sein.

Zierapfel

Ähnlich wie bei den Kirschbäumen gibt es viele verschiedene Zierapfelbäume, die sich hervorragend zur Bepflanzung von Gärten und Vorgärten eignen. Sie alle bezaubern mit einem Blütenmeer aus hell- bis dunkel rosafarbenen Blüten, die im zeitigen Frühjahr erscheinen.

Tulpenmagnolie

Tulpenmagnolien können in Strauch- oder Baumform wachsen und verzaubern von April bis Juni mit ihren exotisch anmutenden großen Blüten den Garten. Neben Sorten mit weißen oder violetten Blüten gibt es Tulpenmagnolien, die herrliche rosafarbene Blüten hervorbringen.

Expertentipp

Ein Baum mit rosa Blüten ist immer ein Hingucker im Garten. Damit die Blütenpracht richtig zur Geltung kommt, sollte ein solcher Baum am besten in Einzelstellung gepflanzt werden. Bäume mit rosa Blüten eignen sich daher besonders gut als Hausbaum im Vorgarten.

5/5 - (2 votes)

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?

Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gerade populär