Connect with us

Magazin

Birnen – leckere Rezepte für Kompott

Veröffentlicht

auf

Birnen - leckere Rezepte für Kompott

Hängen im Herbst süße Birnen an den Bäumen, sind leckere Rezepte für Kompott gefragt. Die Ernte der wertvollen Vitamin- und Mineralstofflieferanten beginnt im Oktober und kann je nach Sorte bis in den November andauern. In der Küche entsteht aus einem Kilo Birnen mit wenigen Handgriffen leckeres Kompott. Sanft in Wasser gegart, werden Birnen haltbar gemacht, ohne dass sie ihre hochwertigen Inhaltsstoffe verlieren.

Grundrezept

Grundrezept


Das Grundrezept ist einfach und es werden lediglich vier Zutaten benötigt. Die Birnen werden geschält, entkernt und in Viertel oder mundgerechte Stücke geschnitten. Die Zutaten lässt man zusammen in einem großen Topf bei niedriger Temperatur für rund 10 Minuten köcheln. Vor dem Anrichten müssen lediglich die Nelken entfernt werden, da sie nicht genießbar sind.

  • 1 kg Birnen
  • 250 g Zucker
  • 375 ml Wasser
  • 3 Nelken

Die Besonderheit von Birnenkompott zeigt sich in der Nutzung als Beilage für Fleisch und Käse, in Kombination mit anderen Früchten und in der Aufwertung zu einem fantastischen Dessert.

Veredelung mit verschiedenen Früchten

Veredelung mit verschiedenen Früchten
Klassisch ist die Ergänzung von Birnen mit Äpfeln. Die beiden Kernobstgewächse sind eine perfekte Kombination, da Äpfel den geringen Säuregehalt von Birnen ausgleichen und Kompott dadurch erfrischend belebt wird.

Für ein Apfel-Birnen-Kompott werden statt der Birnen im Grundrezept Äpfel und Birnen im gleichen Verhältnis verwendet. Der Saft einer Zitrone sorgt für weitere Frische. Wer eine mildere Variante bevorzugt, gibt anstelle des Zitronensafts eine Zimtstange in die Mischung. Birnen ergänzen sich zudem perfekt mit Brombeeren, Heidelbeeren, Zwetschgen, Mangos und Kiwis.

Ausgefallene Desserts

Ausgefallene Desserts
Birnenkompott wird mit wenigen wenigen Handgriffen zu einem tollen Abschluss eines Menüs. Dazu wird es beim Kochen mit Zimtstangen sowie Zimtpulver ergänzt und 2 bis 3 Minuten länger gekocht, um eine sämige Konsistenz zu erhalten. Nach dem Abkühlen wird es zusätzlich mit dem Mark einer Vanilleschote verfeinert. Auf diese Weise wird es mit Schoko-Zimt-Eis und einem Tupfer Mascarponecreme serviert und sorgt für wahre Gaumenfreuden.

Rotweinbirnen eignen sich als eigenständiges Dessert. Diese Variante wird nicht nach dem Grundrezept hergestellt, sondern verwendet statt Wasser Rotwein.

  • 1 kg Birnen
  • 125 g Zucker
  • 0,4 l Rotwein
  • 1 Zimtstange
  • Zitronensaft

Die entkernten, geschälten und geviertelten Birnen werden mit Zitronensaft beträufelt. Der Rotwein wird mit dem Zucker und der Zimtstange erhitzt. Die Birnen lässt man darin rund 10 Minuten köcheln, bis sie bissfest sind. Danach werden sie entfernt. Den Rotwein lässt man zu einer sirupartigen Konsistenz weiterköcheln. Serviert werden Rotweinbirnen als Dessert mit Vanilleeis, Sahne und einem Minzblatt.

Zugabe zu deftigen Speisen

Zugabe zu deftigen Speisen
Neben Rotweinbirnen, die hervorragend zu Wild passen, und klassischem Birnenkompott, das in einigen Regionen zu gedünstetem Fleisch serviert wird, können Birnen als Kompott zu Käse gereicht werden. Wer die Verbindung von süßem Kompott und salzigem Käse nicht mag, kann saures Birnenkompott herstellen. Dazu werden folgende Zutaten benötigt:

  • 1 kg Birnen
  • 60 g Chilischoten
  • 0,3 l Wasser
  • 0,15 l Weißweinessig

Die Birnen werden für dieses Rezept entkernt, geschält, in mundgroße Stücke geschnitten und gemeinsam mit den anderen Zutaten bissfest gekocht. Bei mittlerer Hitze dauert der Kochvorgang etwa 10 Minuten.

Expertentipp

Jedes Birnenkompott kann auf Wunsch passiert werden, um eine sämige Masse zu erhalten. Das Gelee kann dann als Aufstrich auf Brot genossen oder als Aufputz für eine Kuchenscheibe verwendet werden.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange ist Birnenkompott haltbar?

Frisches Birnenkompott muss innerhalb weniger Tage verzehrt werden. Heißes Birnenkompott kann in Gläser gefüllt und luftdicht verschlossen werden, um die Haltbarkeit auf ein Jahr zu verlängern. Eingefroren hält auf diese Weise ebenfalls ein Jahr.

Zu welchen Speisen passt Birnenkompott?

Kompott aus Birnen ergänzt süße Gerichte, wie Pfannkuchen oder Aufläufe, es passt zu Eis und rundet würzige Käsesorten, wie Emmentaler, Gorgonzola oder Roquefort, perfekt ab. In Kombination mit Reibekuchen, Hühner Curry oder Schupfnudeln entfaltet sich die geschmackliche Bandbreite.

5/5 - (1 Bewertungen)

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär