Connect with us

Kletterpflanzen

Efeu: der perfekte Standort – Licht oder Schatten?

Veröffentlicht

auf

Efeu der perfekte Standort - Licht oder Schatten

Wussten Sie, dass der Gewöhnliche oder Gemeine Efeu (Hedera helix) die einzige immergrüne Kletterpflanze Mitteleuropas ist? Wenn Sie also nach einem üppigen Gewächs suchen, das sich selbst in der dunklen und kalten Jahreszeit in einem tiefen und dunklen Grün präsentiert, könnte Efeu für Sie die richtige Wahl sein.

Efeu: pflegeleicht und immergrün

Efeu pflegeleicht und immergrün


Ob als Bodendecker, als immergrüner Sichtschutz oder als Fassadenbegrünung – Efeu ist im heimischen Garten vielseitig einsetzbar und gehört zudem zu den Pflanzen, die keine aufwendige Pflege benötigen.

  • Schattiger bis halbschattiger Standort
  • Was die Auswahl des Standortes betrifft, so sollten Sie Ihren Efeu an einem schattigen bis halbschattigen Platz anpflanzen.

  • Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Efeu keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt wird.

  • Kühler und feuchter Standort
  • Die Kletterpflanze bevorzugt eher kühle und feuchte Standorte. Der Wurzelballen darf nie vollständig austrocknen.

  • Mulch kann helfen
  • Eine Schicht aus Mulch kann dabei helfen, die Feuchtigkeit im Boden zu halten

Efeu lässt sich ohne großen Aufwand über Stecklinge vermehren. In einem Gefäß mit Wasser bilden die Efeustecklinge schnell Wurzeln und können eingepflanzt werden.

Wenn Sie möchten, können Sie Efeu problemlos auch als Topfpflanze kultivieren. Das Gewächs eignet sich – im Topf oder Kübel – nicht nur für Balkon und Terrasse, sondern kann auch als Zimmerpflanze verwendet werden. Beachten Sie dabei, dass Efeu in Wohnräumen einen helleren Standort benötigt als in der freien Natur. Die Pflanze sollte jedoch auch auf der Fensterbank nie länger als drei bis vier Stunden in der prallen Sonne stehen. Efeu fühlt sich bei hoher Luftfeuchtigkeit ganz besonders wohl und eignet sich daher hervorragend als Badezimmerpflanze.

Gut zu wissen:

Gut zu wissen
Efeu kann eine beachtliche Höhe von bis zu 20 Metern erreichen. Die Pflanze kommt dabei ohne jede Rankhilfe aus. Mithilfe von kleinen Haftwurzeln, schafft es das Gewächs sich in (fast) jedem Untergrund zu verankern. Efeu kann bis zu 500 Jahre alt werden. Mit den Jahren wird der Efeu kräftige Stämme bilden, die einen Durchmesser von bis zu einem Meter erreichen können. Sehr alte Pflanzen können dickere Triebe entwickeln, die nicht mehr klettern, sondern stattdessen aufrecht wachsen.

Expertentipp

Wollen Sie die Fassade Ihres Hauses begrünen? Eine gute Entscheidung, denn immergrüne Hauswände sind nicht nur schön anzusehen, sie bieten Insekten und einigen Vogelarten einen wichtigen Lebensraum. Soll in Zukunft Efeu an Ihrer Hauswand klettern, sollten Sie sich jedoch vorab vergewissern, dass die Wand, die Sie begrünen möchten, in einem gutem Zustand ist. Finden Sie Risse im Mauerwerk, die dauerhaft feucht sind, wird der Efeu versuchen, sich dort eine Wasserquelle zu erschließen. Die Pflanze wird Wurzeln bilden, die in die Risse hineinwachsen und auf Dauer den Putz zerstören werden. Bei einer intakten Fassade besteht keine Gefahr.

5/5 - (1 Bewertungen)

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Bildquellen:

© pixabay.com/rkit
© www.istockphoto.com/SolStock
© www.istockphoto.com/Marina Denisenko

Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär