Connect with us

Bäume

Esche – So bestimmen Sie das Alter!

Veröffentlicht

auf

Esche - So bestimmen Sie das Alter!

Mit Wuchshöhen von bis zu 40 Metern zählen Eschen zu den höchsten Laubbäumen in Europa. Die Ölbaumgewächse gedeihen vor allem auf feuchten Böden, zum Beispiel in der Nähe von Bachläufen, sie können jedoch auch in trockeneren Gebieten gefunden werden. Besonders geschätzt werden Eschen aufgrund ihres sehr biegsamen und stabilen Holzes. Unter idealen Umständen können die Bäume ein Alter von 250 bis 300 Jahren erreichen. Wie man das Alter einer Esche bestimmt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Bestimmung des Baumalters

Im Laufe der Zeit wurden etliche mehr oder weniger aufwändige Methoden entwickelt, mit denen das Alter von Bäumen bestimmt werden kann. Nicht jede eignet sich dabei für die Umsetzung zu Hause. Wir zählen die gängigsten Methoden auf, damit Sie das Alter Ihrer Esche bestimmen können.

Zählen der Wachstumsringe

Zählen der Wachstumsringe


Eine Methode, von der auch Sie sicherlich schon gehört haben, ist das Zählen der Jahresringe. Auch wenn bei der Höhe in den meisten Fällen irgendwann Schluss ist, wachsen Bäume Jahr für Jahr weiter in die Breite. Dabei bilden sich sogenannte Wachstumsringe. Je älter ein Baum ist, umso mehr Ringe weist sein Stamm auf.

Das Alter lässt sich ganz einfach bestimmen, indem man die Ringe zählt. Ein Ring steht dabei für ein Jahr. Der Nachteil dieser Methode ist, dass der Baum hierfür gefällt werden muss.

Die Bohrmethode

Die Bohrmethode
Mit Hilfe eines Spezialbohrers kann aus dem Baumstamm eine Kernprobe entnommen werden. Hierfür wird mit einem T-förmigen Werkzeug auf Brusthöhe in den Stamm hinein gebohrt. Hat man den Mittelpunkt des Stammes überschritten, kann man die Kernprobe mit Hilfe eines Extraktors entnehmen. Anhand dieser Probe kann man nun die Ringe zählen und das Alter der Esche bestimmen. Jedoch kommt man auch bei dieser Methode nicht umhin den Baum zu verletzen.

Expertentipp

Ganz ohne Schädigung und ohne teure Zusatzwerkzeuge kann man das Alter einer Esche mit einem Maßband ermitteln. Stellen Sie sich dafür vor die Esche, deren Alter Sie bestimmen möchten und messen Sie den Umfang des Baumes auf einer Höhe von ca. 1,5 Metern. Je nach Wachstumsrate eines Baumes wird der gemessene Umfang in Zentimetern mit einem bestimmten Faktor multipliziert, um das Alter zu bestimmen. Bei Eschen ist dieser Wert 0,5. Besitzt Ihre Esche einen Umfang von 350 cm, ist sie etwa 175 Jahre alt.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär