Connect with us

Exotische Pflanzen

Fächerpalme hat braune Blätter – so können Sie die Pflanze retten!

Veröffentlicht

auf

Fächerpalme hat braune Blätter - so können Sie die Pflanze retten!

Wenn Ihre Fächerpalme braune oder gelbe Blätter bekommt, kann dies verschiedene Gründe haben. Meist liegen die Ursachen jedoch in der Pflanzenpflege. Wie Sie Ihre Palme retten können, bevor es zu spät ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Unpassende Wachstumsbedingungen

Unpassende Wachstumsbedingungen


Beseitigen Sie die Ursachen nicht, wird Ihre Fächerpalme immer wieder mit braunen Blättern auf unpassende Bedingungen reagieren. Überprüfen Sie deshalb den Standort, eine Fächerpalme benötigt viel Licht und Sonne. Auch eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine passende Wasserversorgung sind entscheidend. Dabei gilt es die passende Wassermenge zu finden, denn zu wenig Flüssigkeit führt dazu, dass der Erdballen im Kübel austrocknet.

Als Rettung sollten Sie Ihre Pflanze jedoch nicht auf einmal übergießen, da auf diese Weise die Nährstoffe aus der Erde gespült werden. Am besten stellen Sie den Pflanztopf in eine Auffangschale und geben nach und nach Wasser hinein, bis die Fächerpalme alles aufgesogen hat. Anschließend sollten Sie sie düngen, um die Nährstoffkonzentration zu steigern.

Achten Sie zudem darauf, dass keine Staunässe entsteht, da sich sonst Fäulnis an den Wurzeln bildet. Braune Blätter sind ein Warnsignal, bevor die Fächerpalme abstirbt.

Beseitigung von braunen Blättern

Beseitigung von braunen Blättern
Abgeknickte Stiele stören die Wasserversorgung der Blätter und bedeuten Stress für die Pflanze. Sie weiterhin zu versorgen, kostet Energie, weshalb eine Schutzreaktion eingeleitet wird. Zuerst werden die Spitzen braun, dann stirbt der ganze Wedel ab. Entfernen Sie kranke, abgeknickte und braune Blattwedel deshalb frühzeitig, spätestens jedoch im Herbst. Dann behält die Fächerpalme ihre Energie über den Winter.

Schädlingsbefall

Spinnmilben und Mehltau können ebenfalls eine Ursache für braune Blätter darstellen. Handeln Sie so schnell wie möglich, sobald Sie Schädlinge entdecken und bekämpfen Sie diese mit Hausmitteln oder geeigneten Pflanzenschutzmitteln.

Expertentipp

Nährstoffmangel entsteht nicht nur bei fehlenden Düngergaben, sondern auch in zu kleinen Töpfen. Ist der Wurzelballen zu groß, wird ein Umtopfen nötig.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär