Connect with us

Kräuterpflanzen

Ist Minze giftig?

Veröffentlicht

auf

Ist Minze giftig

Minzen (Mentha) gehören zur Familie der Lippenblütler. Es gibt etwa 20 bis 30 verschiedene Arten in den gemäßigten Gebieten der Nord- und der Südhalbkugel. Minzen bevorzugen feuchte Standorte.

Die vierkantigen Stängel und Blätter enthalten ätherische Öle, die als Menthol-Öle bezeichnet werden. Der Name Minze geht auf das lateinische Wort ‘menta’ zurück, das die griechische Nymphe Minthe bezeichnet, die die Göttin Persephone in duftendes Kraut verwandelt haben soll.

Wildarten in Mitteleuropa

Wildarten in Mitteleuropa


In Mitteleuropa sind vor allem die Wasserminze, die Acker-Minze, die Polei-Minze, die Rossminze und die Grüne Minze verbreitet. Echte Pfefferminze, die auch als Hausminze bezeichnet wird und den wissenschaftlichen Namen Mentha piperita trägt, ist aus einer Kreuzung von Wasserminze und Grüner Minze hervorgegangen.

Pfefferminze wird in zahlreichen Kulturen, in Deutschland seit etwa 1780 großflächig kultiviert. Schon Karl der Große wusste im 9. Jahrhundert vom Minzanbau in seinen Gärten zu berichten. Echte Pfefferminze ist ein bewährtes Volksheilmittel. Vor allem mit Tee aus frischen und getrockneten Blättern werden Verdauungsprobleme und Erkrankungen der Atemwege wie Erkältungen behandelt.

Das Pfefferminzöl Oleum Menthae piperitae wird durch Destillation von Wasserdampf gewonnen. Es enthält Menthol und weitere Terpenalkohole, die als Aromastoffe in Genussmitteln, Speisen, Mundpflegemitteln und Arzneien verwendet werden.

Giftigkeit von Minze

Giftigkeit von Minze
Minze ist nicht giftig und in verschiedenen Zuchtformen ein Gewürz mit viel Potenzial. Es gibt wohlschmeckende, milde Sorten wie Apfelminze, Schokoladenminze, Basilikum-Minze, Orangen- und Zitronen-Minze, Bergamotte-Minze und Nudelminze, die zu vielen verschiedenen herzhaften oder süßen Gerichten passen.

Expertentipp

Fein gehackte, frische Apfelminze aus dem eigenen Garten verleiht Fleischgerichten wie etwa Lamm, deftigen Aufläufen oder frischen Salaten ein würziges, überraschendes Aroma. Frische Minzblätter können auch kalten Getränken zugegeben oder in Eiswürfeln eingefroren werden.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär