Connect with us

Stauden & Ziergräser

Phlox – die beste Pflanzzeit

Veröffentlicht

auf

Phlox - die beste Pflanzzeit

Phlox ist bei vielen Gärtnern auch als Flammenblume bekannt. Die klassische Staude blüht in der Sommerzeit farbenprächtig. Dabei verbreitet sie einen unverwechselbaren Duft. Zu Phlox gehören nicht nur Stauden, sondern viele weitere Arten, die in jedem Garten den perfekten Standort finden. Ursprünglich stammt das Gewächs aus Nordamerika, bis auf den Sibirischen Phlox, der aus Nordasien stammt. Wann Sie Phlox pflanzen können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Die Pflanzzeit von Containerpflanzen

Die Pflanzzeit von Containerpflanzen


Wenn Sie Phlox als Containerpflanze kaufen, können Sie fast nichts verkehrt machen. Eine Containerpflanze hat bereits große Wurzeln und ist somit recht widerstandsfähig. Deshalb können Sie sie zu jeder Jahreszeit pflanzen.

Am Tag der Pflanzung darf allerdings kein Frost vorherrschen. Der beste Zeitpunkt zum Pflanzen liegt im Frühjahr, denn dann hat Phlox genügend Zeit, um bis zum Winter kräftige Wurzeln zu bilden und anzuwachsen. Wird die Flammenblume allerdings in einem kleinen Topf gekauft, ist die beste Pflanzzeit das Frühjahr.

Vermehrung von Phlox

Vermehrung von Phlox
Eine Phlox-Staude kann durch Teilung vermehrt werden. Hierfür wird zwischen dem Herbst und dem zeitigen Frühjahr der Wurzelstock ausgegraben. Mit einem Spaten teilen Sie die Wurzel in kleinere Stücke, die an ihrem zukünftigen Standort so tief wie die Mutterpflanze eingegraben werden sollten.

Andere Phlox Arten können durch Wurzelschnittlinge vermehrt werden. Hierzu werden nach der Blüte von der Wurzel etwa 10 Zentimeter lange Wurzelstücke entfernt, die waagerecht in Anzuchterde gesetzt werden. Wird die Erde entsprechend feucht gehalten, wachsen Triebe aus dem Schnittling.

Eine weitere Vermehrungsmöglichkeit sind Kopfstecklinge. Hierzu werden vor der Blüte im Frühjahr Triebspitzen, die etwa 15 Zentimeter lang sind, von der Mutterpflanze abgeschnitten. Diese werden in Anzuchterde gesteckt und bilden sehr schnell Wurzeln.

Expertentipp

Phlox kann auch sehr gut aus Samen gezogen werden. Hierfür werden die Samen im Herbst gesammelt und entweder gleich ausgesät oder bis zum Frühjahr aufbewahrt. Wenn Sie die Flammenblume erst im Frühjahr aussäen möchten, müssen die Samen vorbehandelt werden. Da Phlox ein Kaltkeimer ist, sollten die Samen vor der Aussaat für vier Wochen in den Kühlschrank gelegt werden.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär