Connect with us

Gemüsepflanzen

Spinat – Wissenswertes zur Ernte

Veröffentlicht

auf

Spinat - Wissenswertes zur Ernte

Bei Echtem Spinat (Spinacia oleracea) handelt es sich um grünes Blattgemüse, das zur Familie der Fuchsschwanzgewächse gehört und aufgrund des hohen Nährwertgehaltes überaus beliebt ist. Der Anbau ist ebenfalls einfach und erfordert keine besonderen Kenntnisse, was Spinat ideal für Hobbygärtner macht. In diesem Beitrag erhalten Sie wissenswerte Informationen zur Ernte der gesunden Pflanzen.

Korrekter Erntezeitpunkt

Spinat ist ein schnell wachsendes Gemüse und kann bereits 6 bis 8 Wochen nach der Aussaat geerntet werden. Die Ernte sollte vorzugsweise in Etappen erfolgen, indem stets frisch nachgewachsene Blätter gepflückt werden.

Der genaue Zeitpunkt der Ernte hängt von der Aussaatzeit ab. Haben Sie sich für eine frühe Sorte entschieden, erfolgt die Saat zwischen März und Mai, während Sommerspinat von Mai bis Anfang August ausgesät wird. Es ist wichtig, dass Spinat vor dem Einsetzen der Blüte geerntet wird.

Frühjahrs- und Herbsternte im Vergleich

Frühjahrs- und Herbsternte im Vergleich


Die Ernte von Spinat kann im Frühjahr und im Herbst erfolgen, wobei es einige Unterschiede und Besonderheiten gibt, die bei den jeweiligen Erntezeitpunkten berücksichtigt werden sollten. Im Frühjahr ist Spinat besonders zart und süß im Geschmack. Es ist wichtig, ihn rechtzeitig zu ernten, bevor er zu groß wird und eine faserige Konsistenz annimmt. Der Boden sollte gut durchlässig und mit organischen Düngemitteln angereichert sein, um eine gute Qualität zu gewährleisten.

Im Herbst wird Spinat später ausgesät und benötigt etwas länger, um zu wachsen. Die kühleren Temperaturen können dazu führen, dass er süßer und milder schmeckt als im Frühjahr. Die Ernte von Herbstspinat sollte vor dem ersten Frost erfolgen, da Frost das Gemüse beschädigt. Um eine späte Ernte zu fördern, kann es hilfreich sein, Spinat zu mulchen oder mit einer Abdeckung zu schützen.

Ernte-Techniken

Ernte-Techniken
Man kann vollständige Spinatpflanzen oder lediglich die äußeren Blätter ernten, um das weitere Wachstum zu fördern. Die vollständige Ernte ist einfach. Ziehen Sie die Pflanzen samt Wurzel aus dem Boden und schütteln Sie anhaftende Erde vorsichtig ab. Im Anschluss entfernen Sie die Wurzeln und waschen den Spinat gründlich unter fließendem Wasser.

Möchten Sie lediglich einige Blätter ernten, sollten Sie darauf achten, die inneren nicht zu beschädigen. Die äußeren Blätter können mit einer Schere oder einem scharfen Messer abgeschnitten werden. Die Pflanzen selbst verbleiben im Boden, sodass sie weitere Blätter bilden können.

Expertentipp

Achten Sie auf eine rechtzeitige Ernte und darauf, dass die Pflanzen nicht zu groß werden. Große Spinatblätter sind oft holzig, schmecken bitter und eignen sich nicht mehr zum Verzehr. Es empfiehlt sich, den Spinat regelmäßig zu ernten.

Häufig gestellte Fragen

Kann man Spinat mehrmals ernten?

Spinat kann mehrfach geerntet werden, indem man frisch gewachsene Blätter pflückt. Achten Sie darauf, nicht zu viele Blätter auf einmal zu ernten.

Warum sollte man Spinat abends ernten?

Spinat sollte abends geerntet werden, da die Blätter zu dieser Zeit weniger Wasser enthalten und deshalb länger haltbar sind.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär