Connect with us

Kräuterpflanzen

Zitronenmelisse Verwendung – Tipps und Tricks

Veröffentlicht

auf

Zitronenmelisse Verwendung - Tipps und Tricks

Ihren unverwechselbaren Duft erkennt wohl jeder auf Anhieb. Im Sommer lockt sie damit Bienen und Schmetterlinge herbei. Diese laben sich an dem reichen Nektarangebot. Doch nicht nur Insekten wissen die Zitronenmelisse zu schätzen. Sie ist essbar und kann sogar auf der Fensterbank gezogen werden, wenn kein eigener Garten oder Balkon zur Verfügung steht.

Zitronenmelisse frisch verwenden

Grundsätzlich schmeckt die Zitronenmelisse frisch gepflückt am besten. Sie verliert rasch an Aroma, da die ätherischen Öle beim Trocknen verfliegen. Doch da die Ernteausbeute in der Regel überaus reich ausfällt, ist es natürlich naheliegend, einen gewissen Teil der Ernte zu trocknen. Alternativ könnten Sie Zitronenmelisse einfrieren oder einen Ölauszug herstellen.

Welche Pflanzenteile können verwendet werden?

Welche Pflanzenteile können verwendet werden


Theoretisch lassen sich alle Pflanzenteile der Zitronenmelisse verwenden. Allesamt sind essbar. Doch meist werden nur die Blätter verwendet. Wenn Sie Zitronenmelisse ernten, ist es empfehlenswert, ganze Stängel abzuschneiden und die Blätter erst kurz vor der Verwendung abzuzupfen. Die Blätter besitzen ein fruchtig-zitroniges Aroma. Zitronenmelisse hat ihren Namen ihrem Geschmack und ihrem Duft zu verdanken.

Nicht zu lange erhitzen!

Nicht zu lange erhitzen!
Die Zitronenmelisse scheint sehr empfindlich zu sein. Ihr markantes Aroma geht nicht nur bei der Trocknung verloren, sondern auch durch zu langes Erhitzen. Aus diesem Grund sollte Zitronenmelisse gar nicht oder nur kurz in Speisen gegart werden. Ideal ist es deshalb, wenn Sie den Speisen die Zitronenmelisse erst unmittelbar vor dem Servieren hinzufügen.

Zitronenmelisse in Getränken

Zitronenmelisse in Getränken
Beliebt und verbreitet ist es, die Blätter der Zitronenmelisse in Getränke zu geben. Sie können sie beispielsweise klein gehackt in Bowlen, Limonaden oder einfach in eine Karaffe mit Wasser beimengen. Im Sommer schmeckt solch ein Zitronenmelissen-Getränk ganz besonders vorzüglich und erfrischend, wenn es vor dem Genuss einige Stunden im Kühlschrank verweilen durfte.

Auch Heißgetränke lassen sich aus Zitronenmelisse zaubern. Optimal sind hierfür die getrockneten Blätter. Für eine Tasse Tee benötigen Sie etwa einen Teelöffel Zitronenmelisseblätter. Übergießen Sie diese mit 250 ml siedendem Wasser und lassen Sie das Ganze zehn Minuten ziehen, bevor Sie es abseihen. Solch ein Tee wirkt in den Abendstunden besonders vorteilhaft, da Zitronenmelisse beruhigend und schlaffördernd ist. Perfekt ergänzen Hopfen, Lavendel und Baldrian die Wirkung der Zitronenmelisse.

Zitronenmelisse in Süßspeisen

Zitronenmelisse in Süßspeisen
Neben Getränken bereichert Zitronenmelisse häufig Süßspeisen. Hier ein paar Verwendungsmöglichkeiten:

  • Milchspeisen
  • Obstsalat
  • Kompott
  • Eis
  • Sorbet
  • als Dekoration auf Torten und Süßspeisen
  • zu Erdbeeren, Aprikosen und Himbeeren

Weitere Verwendungsmöglichkeiten

Der Zitronenmelissen-Verwendung sind keine Grenze gesetzt. Sie können sie außerdem verwenden, um Salate zu aromatisieren oder auch um Pesto herzustellen. Weiterhin rundet dieses Kraut Fisch- und helle Fleischgerichte fantastisch ab.

Gern werden auch Gelee und Sirup aus Zitronenmelisse hergestellt. Für ein Zitronenmelissen-Gelee benötigen Sie folgenden Zutaten:

  • 50 g Zitronenmelisse
  • 0,5 Liter Apfelsaft
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 0,5 kg Gelierzucker
  • 300 ml Wasser

Zunächst wird die Zitronenmelisse für das Gelee mit heißem Wasser aufgegossen. Der Sud sollte mehrere Stunden ziehen, bevor er abgeseiht, die restlichen Zutaten hinzugefügt und zu einem Gelee aufgekocht wird. Anschließend nur noch in saubere Gläser abfüllen, verschließen und abkühlen lassen.

Zitronenmelisse bei Insektenstichen

Nicht nur innerlich kann Zitronenmelisse verwendet werden. Sie besitzt eine Vielzahl an positiven Wirkkräften. So können zum Beispiel frisch zerriebene Blätter bei Insektenstichen helfen. Sie wirken schmerzstillend und die durch den Stich hervorgerufene Schwellung kann schneller abklingen.

Expertentipp

Wenn Sie Mayonnaise mögen, versuchen Sie beim nächsten Mal das folgende Rezept: Hacken Sie Zitronenmelisseblätter fein, fügen Sie diese der Mayonnaise hinzu, rühren Sie das Ganze gut um und lassen es kurz ziehen.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär