Connect with us

Zierpflanzen

Erde für Canna – Pflegetipps für die Pflanze

Veröffentlicht

auf

Erde für Canna - Pflegetipps für die Pflanze

Das Indische Blumenrohr, wie die Canna manchmal genannt wird, ist eine der beliebtesten Sommerblumen. Sie stammt ursprünglich aus Südamerika und fällt besonders durch ihre reiche Blütenfülle auf. Damit die Canna mit ihren Blüten beeindrucken kann, ist der Boden am Standort und die richtige Pflege sehr wichtig.

Der Boden am Standort

Der Boden am Standort


An den Boden stellt die Canna einige Ansprüche. Er sollte eher feucht, nährstoffreich, locker und tiefgründig sein. Wichtig ist, dass sich Nässe nicht stauen kann. Am besten geeignet ist hierfür ein sandig-lehmiger Boden, der Wasser speichern kann, jedoch nicht zu Staunässe neigt. Falls der Boden, in den die Canna gepflanzt wird, sehr schwer ist, kann Leicht-Lava oder Sand untergemischt werden.

Das Gießen der Canna

Das Gießen der Canna
Eine Canna benötigt sehr viel Wasser, da über die großen Blätter viel Feuchtigkeit verdunstet wird. Ohne regelmäßige Wassergaben kann es zu Trockenschäden kommen. Es sollte deshalb immer darauf geachtet werden, dass die Wassergaben gleichmäßig verteilt sind, sodass es nie zu einer trockenen Periode kommt.

Wie viel Wasser gegeben werden muss, hängt von der Temperatur, dem Niederschlag und dem Bodentyp ab. Eine Canna im Kübel benötigt einen Untersetzer, damit immer Wasser zur Verfügung steht. Wichtig ist zudem, dass nicht über die Blätter gegossen wird.

Düngung der Canna

Die Canna ist abhängig von einer guten Nährstoffversorgung. Nur mit ausreichend Nährstoffen kann sie prächtig gedeihen und wunderschöne Blüten bilden. Die erste Düngung mit einem organischen Mittel sollte direkt nach der Pflanzung erfolgen.

Für die Canna im Kübel sollte vorzugsweise Flüssigdünger genutzt werden. Dieser wird in der Zeit von Juni bis August alle zwei Wochen über das Gießwasser zugegeben. Bei einer Kübelpflanze ist der zugeführte Dünger besonders wichtig, da Nährstoffe in Pflanzgefäßen in nur begrenzter Menge zur Verfügung stehen.

Expertentipp

Die Blüte der Canna kann gefördert werden, indem Sie verwelkte Blütenblätter sofort abzupfen. Auf diese Weise bilden sich bis zum Herbst immer wieder neue Blüten.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär