Connect with us

Zimmerpflanzen

Nelken im Haus überwintern – Tipps und Tricks

Veröffentlicht

auf

Nelken im Haus überwintern - Tipps und Tricks

Nelken gehören zu den beliebtesten Zierpflanzen und schmücken hierzulande heimische Gärten, Balkone und Terrassen. Die krautig wachsenden Pflanzen sind pflegeleicht und robust, werden aber in unseren Breitengraden meistens nur einjährig kultiviert. Das liegt daran, dass Nelken zwar winterhart sind und durchaus Temperaturen bis zu Minus 20 Grad Celsius mühelos überstehen, doch die Nässe und lang anhaltende Feuchtigkeit macht ihnen zu schaffen. Nelkenarten hingegen, welche aus dem Mittelmeerraum stammen, vertragen keine frostigen Temperaturen und benötigen einen Winterschutz.

Können Nelken im Haus überwintern?

Können Nelken im Haus überwintern


Nelken lieben frische Luft, Wärme und Sonne, sodass eine Überwinterung im Haus nicht empfehlenswert ist. Früher oder später würden die Pflanzen eingehen. Besser ist es deshalb, die Nelken im Freien zu überwintern, sei es auf dem Balkon, im Garten oder an einer geschützten Hauswand, denn auch während der kalten Jahreszeit mögen die Pflanzen helle und sonnige Plätze.

Nelken im Freiland überwintern

Nelken im Freiland überwintern
Wer Nelken im Freiland ausgepflanzt hat, muss diese im Winter nicht mit einem speziellen Schutz versehen. Hier genügt eine Abdeckung mit Reisig vollkommen, um zu gewährleisten, dass die Pflanzen noch genügend Licht und Luft bekommen. Im Frühjahr sollten bei den zwei- oder mehrjährigen Sorten sämtliche erfrorene Pflanzenteile entfernt werden. Viele Nelken überstehen den Winter nicht, wenn sie über einen längeren Zeitraum einem nassfeuchten Winter ausgesetzt werden. Achten Sie deshalb immer darauf, dass der Boden gut durchlässig ist und keine Staunässe entstehen kann.

Nelken im Topf überwintern

Im Gegensatz zu Exemplaren im Freiland sollten Topfnelken vor eisigen Temperaturen geschützt werden, da ansonsten die Wurzeln in den Töpfen erfrieren könnten. Stellen Sie die Nelken auf eine Styropor- oder Holzplatte an einen windgeschützen Platz im Freien. Umwickeln Sie das Pflanzgefäß zusätzlich mit Jute oder Vlies, um die Pflanzen vor der Kälte zu schützen.

Expertentipp

Gießen Sie die Nelken im Winter nur bedarfsgerecht an frostfreien Tagen.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär