Connect with us

Süßgräser

Bambus im Winter – wie Sie ihn richtig schützen!

Veröffentlicht

auf

Bambus im Winter - wie Sie ihn richtig schützen!

Bambus gehört zur Familie der Süßgräser und ist aufgrund seiner vielen unterschiedlichen Arten für die Gartengestaltung von großer Bedeutung. Er verleiht Gärten ein asiatisches Flair und bietet als Hecke einen hervorragenden Sichtschutz vor neugierigen Blicken. Bambushecken sind immergrün, wachsen rasch und sind bezüglich ihrer Pflege recht genügsam.

Zwergbambus-Arten eignen sich besonders für die Bepflanzung von Teichen und wirken sehr attraktiv in Kombination mit anderen Stauden. Schwachwüchsige Bambus-Arten verschönern Balkone und Terrassen in Kübeln und können in den meisten Fällen während der kalten Jahreszeit im Freien verbleiben.

Wie winterhart ist Bambus?

Wie winterhart ist Bambus


Nicht winterharte Arten überleben Winter im Freien nur dann, wenn die Temperaturen nicht oder nur geringfügig unter den Gefrierpunkt sinken. Mäßig winterharte Bambus-Arten können Temperaturen zwischen -8 bis -15 Grad Celsius für eine kurze Zeit an geschützten Standorten aushalten. Bei länger anhaltenden Frostperioden besteht die Gefahr, dass die Halme erfrieren und der Bambus erkrankt. Dennoch treibt er in den meisten Fällen im nächsten Frühjahr erneut aus.

Winterharte Arten vertragen Temperaturen bis -20 Grad Celsius, sehr winterharte Sorten überleben auch bei frostigen Temperaturen von bis zu -25 Grad Celsius. Entscheidend für die Winterhärte eines Bambus sind sowohl der jeweilige Standort als auch die Pflegebedingungen während der kalten Jahreszeit. Frisch gepflanzte Exemplare sind nicht so winterhart wie Pflanzen, die sich bereits an ihrem Standort etabliert haben.

Winterschutz für Bambus im Garten

Winterschutz für Bambus im Garten
Damit ein Bambus den Winter gut übersteht, sollte er bereits im Herbst mit einem manganhaltigen Dünger versorgt werden. Decken Sie das Erdreich junger Pflanzen mit Stroh ab und umwickeln Sie den Stamm mit einer Schilfmatte. Um die Triebe vor Frost zu schützen, können Sie Vlies verwenden.

Alle Materialien müssen während der kalten Jahreszeit trocken bleiben, um ein Durchfrieren zu verhindern. Beachten Sie zudem, dass ein Bambus auch im Winter gegossen werden muss, damit er nicht vollständig austrocknet.

Winterschutz für Kübelpflanzen

Auch Bambus im Kübel benötigt einen ausreichenden Winterschutz. Stellen Sie das Pflanzgefäß auf eine Holz- oder Styroporplatte in die Nähe einer Hauswand und umwickeln Sie es mit Vlies, sodass Wind und Wetter den Halmen und den Wurzeln nichts anhaben können.

Expertentipp

Da es sich bei Bambus um ein immergrünes Gewächs handelt, benötigt er auch im Winter Licht und Wasser. Überwintern Sie Kübelpflanzen deshalb an hellen, frostfreien Orten und gießen Sie sie bedarfsgerecht.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär