Connect with us

Zierpflanzen

Diese Sorten der Glockenblume sind winterhart

Veröffentlicht

auf

Diese Sorten der Glockenblume sind winterhart

Die Familie der Glockenblumengewächse, Campanula, weist eine immense Vielfalt auf was Höhe, Wuchsart sowie Blütenform und Blütengröße angeht. Unabhängig von ihrer Erscheinungsform sind alle Glockenblumen bienenfreundlich. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen einige Glockenblumen-Arten, die Frosttemperaturen gut überstehen, vor.

Polsterbildende Glockenblumen

Polsterbildende Glockenblumen


Sie lieben überwiegend warme und trockene Standorte, sind ideal für Trockenmauern, Steingärten, Töpfe und eignen sich auch zur Dachbepflanzung.

Niedrige Garten-Glockenblume

Campanula carpatica „Blaue Clips“ wächst buschig, 20 Zentimeter hoch und bildet von Juni bis Juli große, violett-blaue Blüten aus. Sie verträgt Frost bis über -30°C. Ein Rückschnitt nach der Blüte fördert eine zweite Blüte im August.

Karpaten-Glockenblume

Campanula carpatica „Blue Uniform“ ist anspruchslos und passt gut in Töpfe oder Tröge. Sie blüht zwischen Juli und September violett-blau und verträgt Frost bis -40°C.

Polster-Glockenblume

Campanula portenschlagiana oder „Birch“ hat dunkelblaue Glöckchen an 15 Zentimeter hohen, aufrechten Stängeln. Sie eignet sich durch ihre Mattenbildung gut als Bodendecker und wächst auch in halbschattigen Bereichen. Ihre Winterhärte liegt bei maximal -34°C.

Glockenblumen für Rabatten und Staudenbeete

Glockenblumen für Rabatten und Staudenbeete
Glockenblumen lockern das Aussehen von Beeten auf, sind tolle Schnittblume und setzen Überraschungseffekte vor und zwischen anderen Stauden. Hierfür eignen sich mittelhohe und hohe Sorten.

Großblütige Glockenblume

Campanula x punctata trägt von Juni bis Ende August große Blüten, die an 70 Zentimeter hohen Stängeln hängen. Sie wächst horstig und verträgt Fröste bis zu -28°C. Auffällig ist ihre Blütenfarbe. Ein tiefes Violett zeigen die Glöckchen der Sorte „Sarastro“, während sich „Elizabeth“ mit Blüten in gedecktem Dunkelrot zeigt.

Knäuel-Glockenblume

Campanula glomerata „Caroline“ ist eine Glockenblumen-Auslese mit großen, rosafarbenen Blüten und rotem Rand. Ihre Höhe beträgt 40 bis 50 Zentimeter und sie ist frosthart bis -45°C. Ähnlich winterhart ist die Knäuel-Glockenblume Campanula glomerata „Dahurica“ mit 50 – 60 Zentimeter Höhe und eine dunkel-violetten Blütenfarbe.

Dolden-Glockenblume

Campanula lactiflora wird bis zu 90 Zentimeter hoch. „Alba“ ist eine Auslese mit weißen Blüten und gedeiht in Sonne und im Halbschatten. Die maximale Winterhärte liegt bei -28°C. Die Dolden-Glockenblume, Campanula lactiflora „Richard’s Variety“ wird 80 Zentimeter hoch und passt ausgezeichnet in Cottage-Gärten und an Gehölzränder. Die maximale Winterhärte liegt bei -28°C.

Glockenblumen für naturnahe Gärten

Glockenblumen für naturnahe Gärten
Einige Arten und Sorten eignen sich gut für wenig bearbeitete Standorte.

Rundblättrige Glockenblume

Campanula rotundifolia ist naturwüchsig und an europäische Winter angepasst. Mit zarten Stängeln und durchscheinenden, lila-blauen Blüten wirkt sie filigran. Blüten trägt sie von Juni bis Oktober an 20 bis 60 Zentimeter hohen Stängeln.

Zwerg-Glockenblume

Campanula cochleariifolia ‚Bavaria Blue‘ bildet fünf Zentimeter hohe, rasenartige Polster, trägt intensiv blaue Glöckchen und ist ideal für Mauerkronen und grüne Dächer. Sie blüht von Juni bis August und ist bis -23°C winterhart.

Knäuel-Glockenblume

Campanula glomerata „Alba“ wird 40 Zentimeter hoch. Ihre reinweißen Blütenglocken zeigt sie von Juni bis August. Die Pflanze verträgt Fröste bis circa -45°C.

Dolden-Glockenblume

Campanula lactiflora „Pouffe“ bildet 30 Zentimeter hohe, üppige, rundliche Kissen. Von Juni bis August überzieht sie sich mit einem reichen Blütenflor aus lichtblauen Blüten. Die Pflanze verträgt Fröste bis -28°C.

Expertentipp

Eine auffällige Trogbepflanzung ist die Goldpolster-Glockenblume, Campanula garganica „Dickson’s Gold“. Mit 5 bis 10 Zentimeter Höhe fällt sie durch ihre gelbe Blattfarbe auf. Von Juni bis August blüht sie hellblau, wächst auch im Halbschatten und ist bis rund -28 Grad Celsius winterhart.

Häufig gestellte Fragen

Gibt es Glockenblumen für den Wildgarten?

Glockenblumen gibt es auch als Wildstauden. Sie eignen sich für Standorte, an denen sie jahrelang ungestört wachsen und sich vermehren dürfen.

Können Glockenblumen mit anderen Pflanzen kombiniert werden?

Glockenblumen umrahmen Beetrosen wunderbar und passen auch gut zu Storchschnabel.

Sind Glockenblumen giftig?

Glockenblume sind nicht giftig. Sie sind jedoch auch nicht zum Verzehr geeignet.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär