Connect with us

Stauden & Ziergräser

Glockenblume – wann ist die Blütezeit?

Veröffentlicht

auf

Glockenblume- Wann ist die Blütezeit

Im Sommer ist sie aus vielen Gärten nicht mehr wegzudenken. Mit ihren schönen weißen, blauen oder violetten Blüten ist die Glockenblume (Campanula) zu einem unschätzbaren Wert für unseren Garten geworden. Für den Gärtner selbst stellt sich die Frage nach dem Blühzeitpunkt der Glockenblume, um sie mit anderen Arten entsprechend kombinieren zu können.

Die Familie der Glockenblumengewächse

Die Familie der Glockenblumengewächse


Die Glockenblumen in unseren Gärten gehören zur Familie der Glockenblumengewächse. Die Gattung umfasst über 300 Arten. Leicht erkennbar ist die Gattung dank ihrer glocken-, röhren oder sternförmigen Blüten. Die charakteristischen Blüten verleihen ihr ihren Namen. Aus dem Lateinischen übersetzt steht Campanula für „Glöckchen“. Ein Großteil der Arten hat ein Farbspektrum der Blüten, das von Himmelblau bis zu einem dunklen Violett reicht. Andere Arten wiederum verzaubern mit weißen Blüten. Die Arten selbst unterscheiden sich nicht nur in der Farbe der Blüten, sondern auch in ihrer Wuchsform und Größe. Die Arten können niedrigwüchsig Polster bilden oder einen eleganten, aufrechten Wuchs besitzen.

Blütezeit der Glockenblume

Blütezeit der Glockenblume
Die meisten Arten der Glockenblumen mit ihren farbenfrohen Blüten gehören zu den sommergrünen Stauden. Die Pflanzen blühen ausdauernd. Die meisten Glockenblumen beginnen mit der Blüte im Juni oder Juli und blühen bis in den September hinein. Vor allem kleinwüchsige Arten können dabei einen dichten Blütenteppich ausbilden, der viele Insekten anlockt. Durch die langen Zeitraum der Blütezeit sind Glockenblumen sind Glockenblume perfekt für Bestäuber geeignet wie Bienen und Schmetterlinge. In der Zeit der Blüte sollte die Pflanze alle zwei Wochen vorzugsweise mit organischem Dünger gedüngt werden, damit der Pflanze für die Blütenbildung genug Nährstoffe zur Verfügung stehen.

Die Glockenblumen brauchen regelmäßig Wasser, um in voller Blüte stehen zu können. Etwa zweimal die Woche sollten die Pflanzen gewässert werden. Zur Verlängerung der Blütezeit können die bereits verblühten Blütenstände an der Basis, etwa eine Handbreit über dem Boden abgeschnitten werden. Die optimale Zeit für das Rückschneiden der Glockenblume ist, wenn die Blüten bereits verblüht sind. Das Schneiden etwa Anfang August kann einen zweiten Austrieb fördern und eine weitere Blüte hervorbringen. Dabei einige Pflanzen stehen lassen, um eine natürliche Aussaat zu ermöglichen. So können sich die Glockenblumen selbst vermehren und im Garten weiterhin etablieren.

Expertentipp

Wer auf einen Rückschnitt der Pflanzen verzichten möchte, kann die verwelkten Blüten regelmäßig ausputzen, um eine hübsche Nachblüte zu fördern. Ein Rückschnitt der Pflanze ist dann nicht notwendig. Die braunen Blüten der Glockenblume werden dabei rechtzeitig entfernt. Entweder werden dafür die verblühten Blüten einfach abgeschnitten oder ausgebrochen. Das Entfernen der Blüten verhindert eine Schwächung der Pflanzen durch die darauf folgende Samenbildung.

Häufig gestellte Fragen

Wie oft blühen Glockenblumen?

Glockenblumen blühen ausdauernd von etwa Juni/ Juli bis in den September hinein. Durch einen Rückschnitt nach der Blüte kann eine zweite Blüte erzielt werden.

Wie pflegt man Glockenblumen nach der Blüte?

Die Pflanze kann nach der Blüte zurückgeschnitten werden. Oftmals reicht es jedoch bereits die abgestorbenen Pflanzenteile zu entfernen.

5/5 - (1 Bewertungen)

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Bildquellen:

© pixabay.com/TheUjulala
© www.istockphoto.com/Vadim Zhakupov
© www.istockphoto.com/deraugenzeuge

Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die neusten Kommentare

Gerade populär