Connect with us

Gemüsepflanzen

Lauch ernten und lagern – mit dieser Anleitung gelingt es

Veröffentlicht

auf

Lauch ernten und lagern - mit dieser Anleitung gelingt es

Lauch gehört zu den wenigen Gemüsesorten, die nahezu ganzjährig im Garten gedeihen. Aufgrund seiner zahlreichen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente stärkt er das Immunsystem auf schmackhafte Weise. Hier erfahren Sie, wie Sie den Porree ernten können und was Sie bei der Lagerung beachten müssen.

Der richtige Erntezeitpunkt von Lauch

Dank seiner vielen wertvollen Inhaltsstoffe gilt der Lauch als anerkannte Heilpflanze. Sie können ihn ohne großen Aufwand selbst anbauen und ernten. Porree ist in jedem Stadium genießbar. Das bedeutet, Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie ihn zu früh ernten. Damit sich die Ernte auszahlt, sollten Sie allerdings auf einen Durchmesser von ungefähr 3 Zentimetern warten.

Je nach Sorte können Sie den Lauch zu unterschiedlichen Zeiten ernten:

  • Sommerlauch können Sie bereits ab Mitte Juli ernten.
  • Herbstlauch erreicht seine Erntereife im September.
  • Winterlauch können Sie von Oktober bis in den April des Folgejahres hinein ernten. Je dunkler und fester das Laub am Porree ist, desto robuster ist die Sorte gegenüber Frost.

Lauch richtig ernten – eine einfache Anleitung

Lauch richtig ernten - eine einfache Anleitung

Sehen die Stangen in Ihrem Garten bereits prächtig aus, können Sie sich an die Ernte machen. Alles, was Sie benötigen, ist eine Grabegabel.

  • Lockern Sie die Erde um den Lauch herum mit der Grabegabel vorsichtig auf.
  • Fassen Sie das Gemüse mit den Händen an Blattschopf und Basis und ziehen Sie es behutsam aus der Erde.
  • Entfernen Sie Wurzeln und Blattenden mit einer Schere.
  • Holen Sie Sommer- und Herbstlauch rechtzeitig aus der Erde, da diese in der Regel nicht winterhart sind.
  • Winterlauch können Sie im Beet überwintern lassen und ihn nach und nach frisch ernten. Droht jedoch starker Frost, sollten Sie ihn mit einem Gartenvlies vor der Kälte schützen.
  • Blätter von geschossenem Lauch sind nicht mehr genießbar. Sie schmecken bitter und holzig. Die kugelförmigen Blütenstände können dann aber noch der Samengewinnung dienen.

Lauch richtig aufbewahren

Lauch richtig aufbewahren
Manche Situationen machen es nötig, den Lauch für eine gewisse Zeit zu lagern. Um das Gemüse optimal zu lagern, haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

Zeitungspapier

Schlagen Sie den Lauch in Zeitungspapier ein. Lagern Sie ihn aufrecht in einem Eimer oder einer hohen Kiste in feuchtem Sand bei Temperaturen zwischen 5 und 10 Grad. Ein kühler Keller eignet sich hier hervorragend.

Kühlschrank

Im Kühlschrank können Sie den Lauch im Gemüsefach 1 bis 2 Wochen lagern. Da er seine Gerüche an andere Lebensmittel abgeben kann, sollten Sie ihn in einer Plastiktüte aufbewahren. Zudem reagiert Porree sehr empfindlich auf das Reifegas Ethylen. Lagern Sie ihn deshalb nicht neben Äpfeln oder Tomaten.

Einfrieren

Um den Lauch einzufrieren, waschen Sie diesen gründlich, schneiden ihn klein und verpacken ihn portionsweise in Gefrierbeutel. Alternativ können Sie den Lauch vor dem Einfrieren auch blanchieren. So halten sich die wertvollen Inhaltsstoffe länger. Dazu geben Sie den Porree für ein paar Minuten in kochendes, leicht gesalzenes Wasser. Schrecken Sie das Gemüse anschließend mit kaltem Wasser ab. Eingefroren hält sich der Porree etwa 10 bis 12 Monate.

Expertentipp

Statt den Lauch beim Erntevorgang aus der Erde zu ziehen, können Sie ihn auch wenige Zentimeter über dem Boden abschneiden. In der Regel wächst das Gemüse erneut nach und Sie können ein zweites Mal ernten.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Bildquellen:

© www.istockphoto.com/Grahamphoto23

Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär