Connect with us

Zimmerpflanzen

Aloe Vera – welche Temperaturen sind richtig?

Veröffentlicht

auf

Aloe Vera - welche Temperaturen sind richtig

Die Aloe Vera gilt als pflegeleichte Sukkulente, die auch Anfänger problemlos kultivieren können. Dennoch muss man vorsichtig mit ihr umgehen, da sie nicht für unser heimisches Klima geschaffen ist. Insbesondere die richtige Temperatur ist wichtig, damit sich eine Aloe Vera wohlfühlt und prächtig entwickelt.

Ideale Zimmertemperaturen

Ideale Zimmertemperaturen


Als eine an heißes Wüstenklima angepasste Pflanze bevorzugt die Aloe Vera ein warmes und trockenes Klima. Am wohlsten fühlt sie sich bei Temperaturen zwischen 20°C und 35°C, was sie zu einer idealen Zimmerpflanze macht. Sie kann zudem kurzfristige Hitze bis zu 55°C sowie Kälte bis zu 5°C überstehen und steckt auch starke Temperaturschwankungen gut weg.

Geeignete Temperaturen im Freien

Geeignete Temperaturen im Freien
Wenn möglich sollten Sie Ihrer Aloe Vera im Sommer einige Monate an der frischen Luft gönnen. Stellen Sie die Pflanze erst in den Garten oder auf den Balkon, wenn der letzte Frost vorüber ist und konstant zweistellige Temperaturen herrschen.

Sollte es zu einem unerwarteten Temperatursturz kommen, besteht erst unter 5°C Lebensgefahr für die Pflanze, Temperaturen unter 10°C sind jedoch schädlich. Achten Sie zudem darauf, dass das Substrat nicht zu feucht ist, denn auch Staunässe verträgt eine Aloe Vera nicht.

Überwinterung einer Aloe Vera

Sobald die Temperaturen drohen in den einstelligen Bereich zu sinken, muss die Aloe Vera zurück an ihren Standort im Wohnbereich gebracht werden. Hier kann sie den Winter über bei Zimmertemperaturen beispielsweise auf einem hellen Fensterbrett stehen. Selbst ein Standort direkt über einem Heizkörper und trockene Luft machen ihr nichts aus. Lediglich Zugluft verträgt sie nicht.

Möchten Sie Ihre Aloe Vera zum Blühen bringen, ist die Überwinterung in einem kühlen Raum mit Temperaturen zwischen 10°C und 15°C empfehlenswert. Dabei ist es allerdings wichtig, dass es zu keinen plötzlichen Temperaturstürzen kommt.

Expertentipp

Eine Aloe Vera bevorzugt helle Standorte und kann auch einen raschen Temperaturanstieg gut verkraften, wird sie plötzlich direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt, kann das zu Verbrennungen an den Blättern führen. Gewöhnen Sie sie deshalb langsam an die neuen Lichtverhältnisse ihres Sommerstandortes.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär