Connect with us

Kübel- / Balkonpflanzen

Funkien Sorten – ein Überblick

Veröffentlicht

auf

Funkien Sorten - ein Überblick

Weltweit gibt es über 4.000 verschiedene Funkien-Sorten, die sich hinsichtlich ihrer Farben und Blattschattierungen sowie in Wuchsform und -höhe unterscheiden. Durch Züchtungen und Kreuzungen entstehen kontinuierlich neue Sorten. Die Blütenfarben reichen von weiß über violett bis hin zu lavendel.

Die beliebtesten Funkien-Sorten

Die beliebtesten Funkien-Sorten


Die bekanntesten Funkien-Sorten gehören zu den Gruppen Hosta und Sieboldiana. Besonders häufig trifft man in heimischen Gärten die Hosta plantaginea ‚Aphrodite‘ an. Sie bildet hellgrüne Blätter und trichterartige weiße Blüten, die sich zwischen August und September zeigen.

Die Hosta undulata ‚Univittata‘ fällt durch ihre verdrehten Blattspitzen sowie ihre weiße Blattmitte auf und ist ein besonderer Blickfang.

Wer eine Funkie sucht, die nicht sehr hoch wächst, für den ist die Hosta tardiana ‚Remember me‘ gut geeignet. Für die Kultivierung im Kübel eignet sich die Hosta plantaginea ‚Ming Treasure‘ mit ihren intensiv duftenden weißen Blüten.

Eine besonders früh blühende Sorte ist die Hosta tokudama ‚Brim Cup‘. Sie bildet violettfarbene Blüten und löffelförmige Blätter. Die Hosta plantaginea ‚Summer Fragrance‘ benötigt hingegen viel Wärme und entfaltet ihre violetten Blüten erst im Spätsommer.

Funkien für sonnige Standorte

Funkien für sonnige Standorte
Die meisten Funkien-Sorten bevorzugen schattige und halbschattige Plätze. Wenige Sorten vertragen direkte Sonneneinstrahlung und verblassen bzw. verbrennen in praller Sonne nicht. Zu den sonnenverträglichen Funkien zählen:

  • Korea-Funkie
  • Goldrand Funkie
  • Gewellte Gold-Funkie
  • Gold-Funkie ‚Gold Edger‘

Expertentipp

Je nach Art bzw. Sorte können Funkien unterschiedlich hoch werden. Die Spanne reicht von 20 bis 80 Zentimeter inklusive des Blütenstands. Bei der Auswahl des Standorts und der benachbarten Pflanzen sollte man die Wuchshöhe im Hinterkopf behalten.

Häufig gestellte Fragen

Sind Funkien winterhart?

Funkien, die ins Freie gepflanzt wurden, sind winterhart und immergrün. Topfpflanzen können in kalten Regionen an einem geschützten Standort an einer Hauswand oder in einem kühlen Innenraum überwintert werden.

Was ist der Unterschied zwischen Hosta und Funkie?

Bei Funkien und Hosta handelt es sich um die gleiche Pflanze. Funkien sind nach dem deutschen Botaniker Heinrich Christian Funk benannt. Der Name Hosta bezieht sich auf den österreichischen Botaniker Nicolaus Thomas Host, der sich in seiner Forschung mit der gleichen Pflanzengattung beschäftigt hat.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Lisa ist begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat nicht nur einen bunten Garten mit Teich direkt vor ihrem Haus, sondern auch noch einen Schrebergarten, auf dem sie viel Gemüse anbaut. Als Garten-Redakteurin konnte sie ihr Hobby zum Beruf machen.

Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär