Connect with us

Magazin

Gurkenscheiben – leckere Rezeptideen und Tipps zum Einlegen

Veröffentlicht

auf

Gurkenscheiben - leckere Rezeptideen und Tipps zum Einlegen

Gurkenscheiben sind hauptsächlich als Fingerfood oder erfrischender Gurkensalat bekannt.
Aufgrund des dezenten Eigengeschmacks lassen sich Gurkenscheiben jedoch auch sehr gut mit verschiedenen Zutaten zu herzhaften, wie auch fruchtigen Gerichten kombinieren.

Salate aus Gurken

Salate aus Gurken


Als Beilage oder Vorspeise passen Gurken gut zu

  • Tomaten
  • Paprika
  • Kartoffeln
  • Hirtenkäse
  • angebratenem Gehacktes/ Schinkenwürfeln
  • Radieschen
  • Mozzarella
  • Lachs
  • Erdnüsse

Die Zutaten in Scheiben oder Würfel schneiden und mit einem Essig- Öl- Dressing oder mit Joghurt vermengen. Etwas Salz, Pfeffer, Zucker und Kräuter runden den Geschmack ab.

Für fruchtige Varianten eignen sich Kombinationen aus Gurke und z.B.

  • Apfel
  • Melone
  • Avocado
  • Mango
  • Papaya

Das Dressing hierfür besteht aus Zitronensaft, Öl, Wasser und wahlweise Kräutern.

Hauptmahlzeiten mit Gurken

Hauptmahlzeiten mit Gurken
Mit Gehacktes oder Frischkäse und Kräutern gefüllte Gurkenscheiben, paniert und ausgebacken, bilden eine gesunde und kostengünstige Alternative zur üblichen Fleischbeilage.

Gemüsepfanne ist eine leckere und schnelle Möglichkeit, lampiges Gemüse zu verwerten. Die verschiedenen Gemüsesorten werden in einer hohen Pfanne kurz angebraten und mit gekochtem Reis vermengt. Für einen sättigenden Auflauf das Ganze mit Käse bestreuen und in der abgedeckten Pfanne bei Restwärme ziehen lassen. So spart man das energiereiche Anheizen des Backofens.

In Gemüselasagne können Gurkenscheiben sowohl für die Füllung, als auch als Zwischenlage verwendet werden. Hierbei ist zu beachten, dass Gurke sehr wasserhaltig ist und daher bei längerem Erwärmen zerfallen kann. Daher sollten die Scheiben dick geschnitten sein, um nicht in der Füllung zu versinken.

Einlegen von Gurken

Einlegen von Gurken
Für klassische Gewürzgurken wird eine Zwiebel in Ringe geschnitten und ein Bund Dill grob gehackt. Gurkenscheiben, Zwiebelringe und Dill werden auf ausgekochte Gläser verteilt und mit Sud aus 1L Wasser, 500ml Essig und 2EL Salz übergossen bis die Gläser randvoll sind. Anschließend werden die Gläser fest verschlossen und kühl und dunkel gelagert. Nach 2-3 Tagen sind die Gurkenscheiben durchgezogen.

Dieses Grundrezept kann durch verschiedene Gewürze wie Lorbeer, Pfeffer- und Senfkörner, die Zugabe von Zucker zum Sud oder das Mischen mit anderen Gemüsearten wie Paprika oder Tomate variiert werden.

Expertentipp

Lassen Sie den übrig gebliebenen Salat in einem Sieb abtropfen und nutzen Sie ihn als Füllung für Wraps oder Teigtaschen. So erhalten Sie einen schnellen und gesunden Snack für Zwischendurch, der sich auch als „Pausenbrot“ für die Arbeit eignet.

Diesen Artikel bewerten

Hat Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen?


Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gerade populär