Gartengemeinschaft.de

Gartentipps suchen
Unser Freund werden



Die Gartenecke
Zimmerpflanzen
Gartenpflanzen
Gartenteich
Gartengeräte
Gartenmöbel
Obstgarten
Gemüsegarten
Rasen
Schädlinge
Pflanzendüngung
Pflanzenvermehrung
Kompost
Gartengestaltung
Gartenpflege
Tipps & Tricks
Die Hausecke
Rund ums Haus
Technik & Energie
Einrichtung & Deko
Heimwerker Tipps
 

 

Gartengemeinschaft - Schädlinge - Johannisbeer-Glasflügler

Johannisbeer-Glasflügler





Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass es sich hierbeium eine Wespe handelt. In Wahrheit ist es jedoch der Johannisbeer-Glasflügler, welcher neben den Johannisbeeren auch noch häufig Stachelbeeren befällt.

Der Johannisbeer-Glasflügler ist besonders deshalb so tückisch, weil dieser sich in das Holz reinbohrt und das Mark aus den Zweigen frisst. Das Resultat sind dann leicht brechende Äste, sowie schnell welkende Blätter.

Der Johannisbeer-Glasflügler lagert seine Eier an der Rinde der Pflanze. Sobald sich die Larven in das Holz gefressen haben, werden diese Löcher genutzt, damit die Larve dort überwintern kann. Bei befallenen Pflanzen sollten Sie die betroffenen Äste tief bis ins gesunde Holz abschneiden und diese schnellstmöglich verbrennen.


Diese Seite empfehlen | Diese Seite verlinken





Beliebte Artikel:

Erdflöhe
Johannisbeer-Gallmilbe
Kartoffelkäfer
Kartoffelschorf



Sie können mehr Wissen zu diesem Thema beitragen? Wir freuen uns auf Ihre Tipps:


Leser-Kommentare (0)


Ihr Name:


Ihr Kommentar:


Sicherheitsabfrage:






Impressum · Online Redakteur gesucht · Haftungshinweise · Sitemap